http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
16-jähriger Trainsurfer stellt sich der Polizei
16-jähriger Trainsurfer stellt sich der Polizei
11.10.2017 - 15:33 Uhr
Karlsruhe (red) - Er war gemeinsam mit einem weiteren Jugendlichen auf den Puffern einer S-Bahn von Karlsruhe in Richtung Stuttgart mitgefahren und dabei beobachtet worden: Einen Tag, nachdem die Polizei in einer Pressemitteilung von dieser riskanten Aktion berichtet hatte, hat sich ein 16-Jähriger der Polizei gestellt.

Der aus Bad Schönborn stammende Jugendliche räumte gegenüber den Beamten ein, dass er bereits viermal zuvor auf dieselbe Weise auf Zügen und Straßenbahnen mitgefahren war. Die Fahrten wurden teilweise im Selfie-Modus gefilmt und an Freunde sowie ehemalige Mitschüler des 16-Jährigen versendet.

Lebensgefährlicher Adrenalinkick

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Video sowie die öffentliche Berichterstattung eine Vertraute des Jugendlichen dazu veranlasst, dessen Vater zu informieren. Beide legten dem 16-Jährigen nahe, sich bei der Polizei zu melden, was er dann am Dienstagnachmittag auch tat. Im Gespräch mit den Beamten der Polizei habe sich der Jugendliche einsichtig gezeigt und angegeben, die Gefahren des S-Bahn-Surfens völlig unterschätzt zu haben. Ihm ging es laut eigener Aussage um den Adrenalinkick. Aber darauf wolle er zukünftig verzichten, schreibt die Polizei. Diese Einsicht bewahrt ihn jedoch nicht vor einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Die Ermittlungen nach dem zweiten Jugendlichen dauern an. Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Gernsbacher Mario Götz nimmt an der Castingshow „The Voice of Germany“ teil, die am Donnerstag startet. Schauen Sie die Sendung an?

Ja.
Ja, aber nur wegen Mario Götz.
Nein.

http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen