http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Ersthelfer bergen lebensgefährlich verletzten Motorradfahrer
Ersthelfer bergen lebensgefährlich verletzten Motorradfahrer
15.11.2017 - 11:14 Uhr
Ettlingen (red) - Ein Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Landstraße zwischen Schöllbronn und Völkersbach gestürzt. Der 20-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Karlsruher Klinik geflogen werden.

Der junge Mann war um 14.50 Uhr mit seiner Suzuki-Maschine in Fahrtrichtung Völkersbach unterwegs, als er in einer Rechtskurve alleinbeteiligt zu Fall kam. Während sein Kraftrad noch vor dem entgegenkommenden VW-Golf ins Gelände rutschte, wurde er selbst schwer verletzt mit seinem kompletten Körper unterhalb des Fahrzeugs der 47 Jahre alten Fahrerin eingeklemmt.

Autofahrerin erleidet Schock

Vier Ersthelfer reagierten sofort: Unter gemeinsamer Kraftanstrengung gelang es ihnen, den Golf auf die Seite zu heben und schließlich auf das Dach umzuwerfen. Der Kradfahrer war laut Polizei nur kurzzeitig ansprechbar und wurde sofort ins Krankenhaus geflogen. Die VW-Fahrerin erlitt einen schweren Schock.

Nach aktuellem Stand befindet sich der junge Mann nicht mehr in Lebensgefahr. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Die vom Unfall betroffene Landstraße 613 musste bis zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Bergwacht-Übung mit fünf Ortsgruppen

30.10.2017
Bergwacht-Übung: Nicht alles optimal
Baden-Baden (co) - Die Baden-Badener Ortsgruppe hat die Katastrophenschutzübung der Bergwacht Schwarzwald Nord ausgerichtet. Bei der Rettung von Teilnehmern einer "verunglückten" Wandergruppe an den Gertelbach-Wasserfällen lief nicht alles optimal (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Auch die Handhabung des Defibrillators können die Teilnehmer in der Fremersberghalle trainieren. Foto: Huck

26.10.2017
Schulung am Defibrillator
Sinzheim (ahu) - Wie wichtig die richtigen Maßnahmen beim Zusammenbruch eines Mitmenschen infolge von Herzrhythmusstörungen sind, haben die Teilnehmer an der Schulungsveranstaltung zum Thema "Defibrillator" in der Fremersberghalle eindrucksvoll erfahren (/Foto: Huck). »-Mehr
Karlsruhe
Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

12.10.2017
Frau stirbt am Hauptbahnhof
Karlsruhe (red) - Eine Frau ist am Mittwochabend am Karlsruher Hauptbahnhof ihrem bereits davonfahrenden Regionalzug nach Offenburg hinterhergeeilt. Dabei geriet die 68-Jährige zwischen Bahnsteigkante und Zug. Die Lokführerin bemerkte dies nicht und setzte ihre Fahrt fort (Symbolfoto: av). »-Mehr

22.09.2017
Stau nach schwerem Unfall
Muggensturm (red) – Erneut hat es auf der A5 in Fahrtrichtung Norden gekracht. Eine 20 Jahre alte Pkw-Fahrerin ist am Freitagmittag in Höhe Muggensturm bei einem Unfall mit zwei Sattelzügen schwer verletzt und in ihrem Auto eingeklemmt worden. Ersthelfer retteten sie aus dem Autowrack (Symbolfoto: dpa).
»-Mehr
Rastatt
Vollsperrung nach schwerem Verkehrsunfall

27.07.2017
Vollsperrung bleibt bis 14 Uhr
Rastatt (red) - Das gefährliche Überholmanöver eines 29-jährigen Audi-Fahrers hat am Donnerstagmorgen zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der L 77a geführt. Die Strecke und der Rastatter Tunnel bleiben laut Polizei noch bis 14 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen