http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Doppel-Triumph für deutsche Rodlerinnen in Pyeongchang
Doppel-Triumph für deutsche Rodlerinnen in Pyeongchang
13.02.2018 - 17:58 Uhr
Pyeongchang (dpa) - Mit Gold und Silber haben die deutschen Rodlerinnen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang einmal mehr ihre Ausnahmestellung unter Beweis gestellt.

Natalie Geisenberger krönte sich am Dienstag mit ihrer dritten Goldmedaille zur erfolgreichsten Rodlerin der Olympia-Geschichte. Silber ging an Teamkollegin Dajana Eitberger. Damit bleibt das deutsche Team auch nach dem vierten Tag mit insgesamt fünfmal Gold auf Platz eins der Medaillenwertung.

Direkt dahinter folgen die Niederlande, die ihre Siegesserie im Eisschnelllauf eindrucksvoll fortgesetzt haben. Doppel-Weltmeister Kjeld Nuis sorgte mit seinem Sieg über 1500 Meter bereits für das vierte Oranje-Gold im Gangneung Oval. Aufsehen erregte aber auch die erst 17 Jahre alte Amerikanerin Chloe Kim, die in der Heimat ihrer Familie den Snowboard-Wettbewerb auf der Halfpipe gewann. Zum zweiten Mal durfte indes Österreich jubeln, Marcel Hirscher fuhr zum Sieg in der Alpinen Kombination. Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen wurde nach der schnellsten Abfahrtszeit achtbarer Neunter.

Die Langlauf-Entscheidungen waren wieder einmal eine skandinavische Angelegenheit. Die Schwedin Stina Nilsson gewann den Sprint der Frauen, der Norweger Johannes Kläbo triumphierte bei den Männern. Auf dem Eis holte Shorttrackerin Arianna Fontana über 500 Meter das erste italienische Gold. Im Mixed-Curling gewann das kanadische Duo Kaitlyn Lawes und John Morris das Finale gegen die Schweiz.

Erster Dopingfall: Japaner suspendiert

Für die Negativ-Schlagzeilen sorgte der japanische Shorttrack-Läufer Kei Saito, der für den ersten Dopingfall bei den Winterspielen 2018 sorgte. Wie die Ad-Hoc-Kammer des Internationalen Sportschiedsgerichtshofes (CAS) am Dienstag in Pyeongchang mitteilte, wurde bei der Analyse einer Trainingskontrolle das Diuretikum Acetalozamid entdeckt. Der 22 Jahre alte Dritte der Junioren-WM 2013 wurde vorläufig für die Wettkämpfe in Pyeongchang suspendiert.

Aus deutscher Sicht konzentrierte sich aber alles auf die Rodel-Entscheidung. Im Gegensatz zu Männer-Topfavorit Felix Loch vor zwei Tagen behielt Geisenberger in allen vier Läufen die Nerven und siegte mit deutlichem Vorsprung vor Eitberger, die sich im letzten Lauf von Platz vier auf zwei verbesserte. Dagegen rutschte Tatjana Hüfner noch auf Platz vier ab und stand erstmals seit 2006 nicht auf dem olympischen Podest.

Der deutsche Skirennfahrer Dreßen landete in der Kombination auf Platz neun. Nach der Bestzeit in der Abfahrt fiel der Mittenwalder im entscheidenden Slalom wie erwartet hinter die Technikspezialisten zurück. Platz zwei und drei ging an die Franzosen Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. Chancenlos waren auch die deutschen Langläufer, die bereits nach dem Viertelfinale nicht mehr im Wettbewerb vertreten waren.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Minsk
Happy End im Doppel-Krimi

12.02.2018
Fed-Cup in Weißrussland
Minsk (red) - Die deutschen Tennis-Frauen haben im Fed Cup völlig überraschend das Halbfinale erreicht. Auch ohne ihre beiden Top-Ten-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges setzte sich die stark ersatzgeschwächte deutsche Mannschaft in Minsk gegen en Weißrussland mit 3:2 durch. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- In den B-Klassen kämpfen künftig wohl alle Mannschaften um die Teilnahme an einer Meisterrunde - wahrscheinlich auch Dennis Jakob (rechts) und der SV Altschweier.  Foto: toto

08.02.2018
Umbruch im Fußballbezirk
Baden-Baden (moe) - Der Fußballbezirk steht vor einem Umbruch: Der Bezirksvorsitzende Dieter Klein hat zu einer Halbjahresversammlung ins Clubhaus des SV Sasbach eingeladen. Am 4. März wird dort über die Staffeleinteilung für die Saison 2018/2019 abgestimmt (Foto: toto). »-Mehr
Rauental
--mediatextglobal-- Im Dauereinsatz: Der Rauentaler Yannick Pach musste am Wochenende bei den Derbys gegen Ottenau, Gamshurst und Gaggenau gleich mehrfach an die Platte.  Foto: F. Vetter

06.02.2018
Drei Derbys für TTC Rauental
Rauental (red) - Der TTC Rauental spielte am Wochenende gleich drei Derbys in der Männer-Landesliga. Yannick Pach (Foto: F. Vetter) musste gegen Gamshurst (2-9-Niederlage), den TB Gaggenau (9:5-Sieg) und die Spvgg Ottenau II (1:9-Niederlage) gleich mehrfach an die Platte. »-Mehr
Pyeongchang
Herber Schlag für das IOC

02.02.2018
CAS hebt Sperren des IOC wieder auf
Pyeongchang (dpa) - Der Sportgerichtshof CAS hat aus Mangel an Beweisen alle Doping-Sanktionen des IOC (Foto: dpa) gegen 28 russische Wintersportler aufgehoben. Elf weitere Sportler bleiben von den Spielen in Pyeongchang ausgeschlossen, ihre lebenslangen Sperren sind ungültig. »-Mehr
Rastatt
2,9 Millionen für Sanierung des Finanzamts

31.01.2018
2,9 Millionen Euro fürs Finanzamt
Rastatt (ema) - Den Zeitraum, in dem die Rastatter Finanzbeamten auf Besserung ihres Arbeitsumfelds hofften, konnte man schon auf Jahrzehnte berechnen. Jetzt geht′s endlich zur Sache. Das Land investiert 2,9 Millionen Euro in das Doppel-Gebäude Bahnhofstraße 21/23 (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wasser aus der Spraydose wird immer beliebter, ist aber wegen der Folgen für die Umwelt umstritten. Haben Sie sich schon einmal so erfrischt?

Ja.
Nein, noch nicht.
Nein, das kommt für mich nicht infrage.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen