http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Anrufer löst Sprengstoffalarm aus
Anrufer löst Sprengstoffalarm aus
15.02.2018 - 16:22 Uhr
Gaggenau (red) - Der Anruf eines noch Unbekannten hat am Mittwochabend zu einem größeren Polizeieinsatz in Gaggenau geführt. Er hatte unter anderem mit Sprengstoff gedroht.

Die nach Polizeiangaben mutmaßlich männliche Person hatte kurz nach 22 Uhr den Angestellten einer Tankstelle in der Hauptstraße angerufen und am Telefon diverse Drohungen geäußert. Da in diesem Zusammenhang auch Sprengmittel zur Sprache kamen, wurde die Tankstelle kurzzeitig abgesperrt und durchsucht. Auch ein Sprengstoffhund war im Einsatz.

Wie sich herausstellte, lag jedoch keine konkrete Gefahr vor. Gegen den Unbekannten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Beweggründe seines Anrufs sind noch nicht gänzlich geklärt und Gegenstand der Ermittlungen, teilt die Polizei abschließend mit.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Klaus Diebold setzt auf Aufklärung. Foto: Borscheid

15.02.2018
Dubiose Telefonanrufe
Baden-Baden (bor) - Zwölf Fälle mysteriöser Anrufe wurden der Polizei in den vergangenen Tagen gemeldet - die Dunkelziffer liege wohl weitaus höher, meint der Experte auf diesem Gebiet, Erster Kriminalhauptkommissar Klaus Diebold (Foto: Borscheid), und setzt daher auf Prävention. »-Mehr
Malsch
Malscher Schützenhaus in Flammen

07.02.2018
Malscher Schützenhaus in Flammen
Malsch (red) - Ein Großaufgebot an Einsatzkräfte ist am Dienstagabend in Malsch vonnöten gewesen: Dort stand das Vereinsheim des Schützenvereins in Flammen. Das Gaststättengebäude brannte komplett. Das Feuer griff dann auch auf den Schießstand über (Foto: Müller) »-Mehr
Schutterwald
Notruf missbraucht: Toter Mann gemeldet

06.02.2018
Toter Mann gemeldet
Schutterwald (red ) - Gegen einen 28 Jahre alten Asylbewerber wird seit Montag wegen Missbrauchs von Notrufen ermittelt. Der Mann wählte die 110 und meldete, dass eine Person infolge von Streitigkeiten ums Leben gekommen sei. Das stellte sich jedoch als Lüge heraus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Konstanz / Friedrichshafen
Lebensmittel-Erpresser: Hunderte Anrufe bei der Polizei

29.09.2017
Hunderte Anrufe bei der Polizei
Konstanz/Friedrichshafen (dpa) - Um den Lebensmittel-Erpresser zu stellen, hat die Polizei am Donnerstag ein Bild veröffentlicht und um Hinweise gebeten. Bis Freitagmorgen gingen über 650 Anrufe ein - dabei auch konkrete Hinweise auf den Verdächtigen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Offenburg
Bombendrohung in Offenburger Landratsamt

26.06.2017
Bombendrohung in Landratsamt
Offenburg (lsw) - Nach einer Bombendrohung in der Außenstelle des Landratsamtes Offenburg ist das Gebäude am Montagvormittag kurzzeitig geräumt worden. Kurz nach 13. Uhr wurde seitens der Polizei Entwarnung gegeben. Die Ermittler suchen nun nach dem Anrufer (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen