http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
PFC: Gärten vorsorglich mit Trink- oder Regenwasser bewässern
PFC: Gärten vorsorglich mit Trink- oder Regenwasser bewässern
16.04.2018 - 16:27 Uhr
Rastatt (red) - Aktuellen Berechnungen und Messungen zufolge weisen auch Böden und Brunnen in Niederbühl, Rauental und der Münchfeldsiedlung PFC-Verunreinigungen auf. Das Landratsamt Rastatt empfiehlt den Bürgern der beiden Ortsteile und der Münchfeldsiedlung deshalb, ihre Gärten nicht mit Grundwasser zu gießen.

Zur Bewässerung sollte vorsorglich Trink- oder Regenwasser verwendet werden. "Teilweise sind diese offenbar von den betroffenen landwirtschaftlichen Flächen über Versickerung und die Strömungsrichtung des Grundwassers in die Ortsteile gelangt", teilte die Stadt Rastatt am Montag mit.

Die PFC-Geschäftsstelle im Umweltamt des Landratsamts hatte die Stadt Rastatt informiert, dass neuere Berechnungen des Grundwassermodells und vereinzelte erhöhte Werte in Brunnen ein solches vorsorgliches Handeln beim Bewässern sinnvoll erscheinen lassen. Anlass zur Sorge bestehe jedoch nicht, betont das Landratsamt.

Infoveranstaltung geplant

Das Landratsamt kündigt an, die Bürger in Kürze zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zu dem Thema einzuladen. Für aktuelle Fragen rund um die belasteten Böden und Brunnen steht die PFC-Geschäftsstelle im Umweltamt des Landratsamtes zur Verfügung: Reiner Söhlmann, Telefon (0 72 22) 3 81 42 45 oder E-Mail r.soehlmann@landkreis-rastatt.de.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Rind demoliert Gärten und Pool in Moos

15.04.2018
Rind demoliert Gärten und Pool
Bühl (red) - In Bühl-Moos ist am Samstag ein junges Rind ausgebüxt. Es wurde bemerkt, weil es sich in angrenzenden Gärten herumtrieb. Die Gärten nahmen erheblichen Schaden, ebenso wie ein dort eingebauter Swimmingpool. Der Besitzer konnte den Streuner später einfangen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Tête-à-tête verspricht ´ordentlich Wumms´

11.04.2018
tête-à-tête: Vorverkauf startet
Rastatt (sl) - Zum Internationalen Straßentheaterfestival tête-à-tête begrüßt Rastatt vom 29. Mai bis 3. Juni 47 Künstlergruppen aus 16 Nationen. Der allgemeine Vorverkauf für die Abendveranstaltungen startet heute. Seit 25 Jahren ist die Barockstadt Gastgeberin des Festivals (Foto: red). »-Mehr
Alpirsbach
Sonderführung im Kloster Alpirsbach

05.04.2018
Sonderführung im Kloster Alpirsbach
Alpirsbach (red) - Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden am Sonntag zur Führung "Vom Maß und von der Mitte" in Kloster Alpirsbach ein. Teilnehmer erhalten Einblicke in das Leben der Mönche im einstigen Benediktinerkloster. Eine Anmeldung ist erforderlich (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
Mehr Lebensräume für Insekten schaffen

03.04.2018
Lebensräume schaffen
Rastatt (mak) - Der Insektenschwund in Deutschland ist dramatisch. BT-Redakteur Markus Koch unterhielt sich zum Auftakt der Gartensaison mit Martin Klatt, Geschäftsführer des NABU-Kreisverbands, darüber, was jeder Einzelne tun kann, um neue Lebensräume zu schaffen (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Schlösser und Gärten erwarten Besucherandrang zu Ostern

28.03.2018
Besucherandrang zu Ostern
Stuttgart (lsw) - Baden-Württembergs Schlösser und Gärten erwarten zu Ostern den ersten großen Besucherandrang des Jahres. "An den Feiertagen und in den Ferien sind die Schlösser, Klöster, Gärten und Burgen im Land gut besucht", teilte das Finanzministerium mit (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Um trotz Berufstätigkeit und Familienalltag einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen Menschen zunehmend auf digitale Helfer. Nutzen Sie solche Geräte im Garten?

Ja.
Nein.
Ich habe keinen Garten.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen