http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Mehr Beschwerden aus Kitas
Mehr Beschwerden aus Kitas
11.05.2018 - 07:57 Uhr
Stuttgart (lsw) - Der Kommunalverband Jugend und Soziales (KVJS) - das Landesjugendamt in Baden-Württemberg - hat im vergangenen Jahr die höchste Zahl von Beschwerden aus Kitas erhalten. 2017 gingen 203 Meldungen vorwiegend von Kita-Trägern und Eltern ein - mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr.

Davon fielen 104 in die Kategorie "potenzielle Gefährdung/Beeinträchtigung des Kindeswohls ausgehend von Mitarbeitern der Einrichtung". Das ist die größte Zahl seit Jahren. 2016 gab es 38 Meldungen dieser Art. Darunter fallen körperliche und seelische Verletzung, Verstöße gegen die Aufsichtspflicht, verbale Angriffe und - laut KVJS "in ganz seltenen Fällen auch sexuelle Übergriffe".

Die rund 8.800 Einrichtungen in Baden-Württemberg sind verpflichtet, Ereignisse und Entwicklungen unverzüglich zu melden, die das Wohl der Kindern beeinträchtigen könnten.

Nach Angaben des Verbandes handelt sich bei Freistellungen oder Kündigungen von Mitarbeitern als Folge solcher Meldungen erfahrungsgemäß um eine geringe Zahl mit bisher maximal sechs Fällen im Jahr.

Der KVJS ist zuständig für die Prüfung, ob ein Träger eine Betriebserlaubnis erhält. Dieser muss unter anderem nachweisen, dass er die Führungszeugnisse der Mitarbeiter geprüft hat - und das auch regelmäßig weiter tut. Ziel: Es dürfen keine Personen beschäftigt werden, die etwa wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen oder Kinderhandel verurteilt sind.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Auch das Umfeld des Deutsche-Bank-Gebäudes soll durch neue Nutzung im Erdgeschoss aufgewertet werden. Foto: Zorn

11.05.2018
Änderungen an Fieserbrücke
Baden-Baden (hez/red) - Es gibt Pläne, die untere Sophienstraße im Bereich der Fieserbrücke in Baden-Baden aufzuwerten. Im Fokus ist vor allem das Gebäude, in dem derzeit die Deutsche Bank logiert. Hier könnten ein Café und eine Außenterrasse entstehen (Foto: Zorn). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Offene Baustellen unterschiedlicher Art: Links Abriss auf dem Hatz-Areal, rechts Sicherung der Pagodenburganlage.  Foto: W. Walter

11.05.2018
Sicherheitsdienst für Pagodenburg
Rastatt (ema) - Nach den geballten Vandalismusschäden wird die Stadt Rastatt einen privaten Sicherheitsdienst engagieren, um die Pagodenburganlage mit dem barocken Gar tenschlösschen besser zu schützen.Nach Angaben der Verwaltung läuft derzeit die Ausschreibung (Foto: wiwa). »-Mehr
Baden-Baden
Wieder ´Pulse of Europe´

11.05.2018
Wieder "Pulse of Europe"
Baden-Baden (red) - Anlässlich der Europawoche soll der "Pulse of Europe" einmal mehr in Baden-Baden spür- und sichtbar gemacht werden: Am Sonntag, 13. Mai, 14 Uhr, laden die Veranstalter zum Treffen auf den Augustaplatz ein. Man fordere mehr Mut für Europa (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Stadt will auf Basis des Architektenwettbewerbsentwurfs weiterplanen, das Untergeschoss entfällt jedoch; die Lüftungsanlage soll nun aufs Dach der Aula.  Foto: Architekturbüro Mey

11.05.2018
Potenzial zum Sparen
Rastatt (dm) - 1,7 Millionen Euro Einsparpotenzial gegenüber der zuletzt genannten Summe von 15,7 Millionen sieht die Stadt Rastatt beim Neubau der Hans-Thoma-Schule - mehr gehe nicht, es sei denn, man löse sich von der Architektenwettbewerbsplanung (Foto: Mey). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Coco Fletscher als Tina Turner auf der Festspielhausbühne: Mit ihrer rauchigen Stimme kommt sie dem Kultstar sehr nah.  Foto: Th. Viering

11.05.2018
Musical für Tina Turner
Baden-Baden (red) - Die Karriere von Tina Turner dauerte ungewöhnlich lange - fünf Jahrzehnte hindurch trat die Powerfrau weltweit auf. Sie kannte Höhen und Tiefen auf diesem Weg, geblieben sind unsterbliche Hits, die jetzt im Festspielhaus zu hören waren (Foto: Viering). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

An vielen Gerichten in Deutschland fehlen Schöffen. Könnten Sie sich vorstellen, als solch ein Laienrichter tätig zu sein?

Ja.
Nein.
Ich bin oder war bereits Schöffe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen