http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Nur ein Loch, keine Skulptur
Nur ein Loch, keine Skulptur
10.07.2018 - 09:11 Uhr
Baden-Baden (hol) - Sie hat begonnen: die Verwandlung des in der Lichtentaler Allee verbliebenen Stamms eines Mammutbaums in ein Kunstwerk. Allerdings wird dort keine gigantische Skulptur entstehen. Nein: Es wird nur in den Stamm ein Loch gesägt.

Es soll ein Fenster entstehen, durch das man einen Blick auf den Steinbrunnen werfen kann. Das Loch in 1,50 Meter Höhe wird 50 Zentimeter breit, 2,50 Meter hoch und oben abgerundet, wie ein Kirchenfenster. Gesägt wird es in den nächsten Tagen nicht von Künstler Karl-Manfred Rennertz, der die Idee hatte, sondern von Mitarbeitern einer Gartenbaufirma. Diese hatten übrigens bereits ihre liebe Mühe, da im Holz mittlerweile Wespen ihr Zuhause haben und das Treiben der Menschen mit Argwohn verfolgten.

Und was will uns der Künstler damit sagen? Vielleicht einfach, dass ein Spaziergang in der Allee mit ihrer Natur wie ein Besuch in einer Kirche, wie ein Gottesdienst ist, bei dem die Aufmerksamkeit dem eigentlichen Kunstwerk gilt, der Lichtentaler Allee. Der Mensch? Der setzt nur den Rahmen - in Form eines zurechtgesägten Baumstamms.

Foto: Zeindler-Efler

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwanau
Herrenknecht schickt Hilfe

08.07.2018
Herrenknecht schickt Hilfe
Schwanau (dpa) - Der baden-württembergische Tunnelbohrer Herrenknecht hat Spezialisten an den Unglücksort des Höhlendramas in Thailand geschickt. Sie sollten Möglichkeiten der Hilfe prüfen, wurden bislang aber noch nicht eingesetzt, wie es am Sonntag hieß (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Restauratorin Anke Rohlmann strahlt die Figur des Heiligen Nepomuks zunächst ab, bevor sie Risse verschließt und Ausbesserungen vornimmt.  Foto: Nickweiler

05.07.2018
Nepomuk in neuem Glanz
Baden-Baden (cn) - Zwei Kleindenkmäler in Steinbach und in Neuweier werden gereinigt und saniert - darunter die Figur des Heiligen Nepomuks, dem Brückenheiligen in Steinbach (Foto: Nickweiler). Bezahlt wird seine Sanierung von der Stadt, in anderen Fällen aus Spendengeldern. »-Mehr
Baden-Baden
Gedenken an Meister Erwin von Steinbach

30.06.2018
Sonderausstellung im Rebland
Baden-Baden (cn) - Das 700. Todesjahr von Meister Erwin von Steinbach haben die Mitglieder des Historischen Vereins zum Anlass einer Sonderausstellung im Rebland-Museum genommen, wie sie noch nie zu sehen war (Foto: Nickweiler). Dort gibt es auch ein Erwin-Zimmer. »-Mehr
Buenos Aires / Karlsruhe
´Bauhaus ist viel mehr´

28.06.2018
Bauhaus-Schau 2019 im ZKM
Buenos Aires/Karlsruhe (red) - Die große Wanderausstellung zum Bauhaus-Jubiläum ist gerade im Nationalmuseum für Dekorative Kunst in Buenos Aires eröffnet worden. Die Schau befasst sich mit der Vielschichtigkeit des Phänomens und wird 2019 im ZKM Karlsruhe gezeigt (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Lkw-Plane schlägt Radlerin zu Boden

26.06.2018
Lkw-Plane schlägt Radlerin zu Boden
Karlsruhe (red) - Eine Radfahrerin ist am Montag in Karlsruhe schwer verletzt worden. Ein Lkw war zuvor an einer Unterführung hängengeblieben und beschädigt worden. Eine umherwehende Plane schlug dann im Vorbeifahren die Radlerin zu Boden (Symbolfoto: dpa) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz