http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Viele Tageseltern zu schlecht bezahlt
Viele Tageseltern zu schlecht bezahlt
13.07.2018 - 07:35 Uhr
Stuttgart (lsw) - Viele selbstständige Tagesmütter und Tagesväter bekommen laut einer Studie für ihre Kinderbetreuung nicht genug Geld.

Der Landesverband Kindertagespflege stellt die Ergebnisse einer Untersuchung unter mehr als 200 Tagesmüttern aus elf baden-württembergischen Stadt- und Landkreisen heute in Stuttgart vor. Erstellt hat sie die Steinbeis Angewandte Systemanalyse GmbH.

Daraus geht nach Angaben des Verbandes hervor, dass viele Tagesmütter für die Betreuung von Kindern nicht auf den gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde kommen. Gezahlt wird derzeit im Südwesten Deutschlands von den Kommunen ein Stundensatz von 5,50 Euro für Kinder unter drei Jahren und von 4,50 Euro für ältere Kinder.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Kroatische Fans im Ausnahmezustand: Rund um den Gaggenauer Bahnhof feiern sie bis Mitternacht. pr

13.07.2018
Kroaten im Murgtal in Ekstase
Gaggenau (ham) - Nach dem 2:1-Triumph im WM-Halbfinale über England hat es für die kroatischen Fußball-Fans weltweit kein Halten gegeben. Auch in Gaggenau machten rund 700 Kroaten die Nacht zum Tag (Foto: pr) und feierten bis Mitternacht den ersten Einzug ins Finale. »-Mehr
Bühl
Albtraum statt Sommermärchen

13.07.2018
Albtraum statt Sommermärchen
Bühl (gero) - Die sportliche Bankrotterklärung der rumpelfüßigen Jogibärchentruppe im russischen Putin-Reich schlagen sich auch auf die Umsatzzahlen der Public-Viewing-Veranstalter nieder. Trauerbeflaggung statt Schwarz-Rot-Gold. An Trainer Löw scheiden sich die Geister (Foto: ma). »-Mehr
Steinmauern
--mediatextglobal-- Koordinatorin Susanne Fietz (links) und Klassenlehrerin Madlen Eggenreich mit den Drittklässlern, die Bohnensprösslinge umtopfen.  Foto: Koch

13.07.2018
Annäherungen ans Thema Tod
Steinmauern (mak) - "Ich finde es faszinierend, wie offen die Kinder mit den Themen Sterben und Tod umgehen", sagt Madlen Eggenreich, Lehrerin der dritten Klasse an der Grundschule in Steinmauern. Der Hospizdienst Rastatt bietet erstmals Projekttage hierzu an (Foto: Koch). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Die ´Sen!oritas´ Katharina Vogt, Lenchen Kneisch und Margot Trawka (von links) beschäftigen sich in ihrem neuen Programm mit dem Thema ´Heimat´.  Foto: pr

13.07.2018
Ultimatives Heimatgefühl
Forbach (mm) - Jenseits von Bollenhut-Romantik wollen die "Sen!oritas" ihr neues Programm präsentieren. Dennoch dreht sich alles um das Thema Heimat. Das Forbacher Damentrio hat Texte und Lieder zusammengestellt, die bei der Premiere am 4. August präsentiert werden (Foto: pr). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Fürs Jubiläumsjahr des Staatstheaters hat die Badische Staatskapelle -hier unter ihrem Chefdirigenten Justin Brown - die Stücke der neuen Konzertsaison mit ausgewählt.  Foto: Thomas Viering

13.07.2018
Brahms-Sinfonie zum Festjahr
Karlsruhe (red) - Das Badische Staatstheater feiert 2019 sein 300-jähriges Bestehen: Zum Jubiläum hat die Badische Staatskapelle Werke von Wagner, Bruckner, Strawinsky sowie Moderndes ins Programm genommen. Beim Festkonzert erklingt Brahms′ 2. Sinfonie (Foto: Viering). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz