http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Liebesstunden im Auto führen zu 20.000 Euro Schaden
Liebesstunden im Auto führen zu 20.000 Euro Schaden
08.08.2018 - 16:11 Uhr
Gaggenau (red) - An diese Nacht wird sich ein Pärchen vermutlich noch lange erinnern: Die beiden hatten in ihrem Auto Zärtlichkeiten ausgetauscht, als der Wagen auf einem Parkplatz in Ottenau sich plötzlich in Bewegung setzte.

Laut Schilderungen des Unfallfahrers hatte er gemeinsam mit seiner Begleiterin kurz vor 3 Uhr den Parkplatz eines Discounters in der Max-Roth-Straße aufgesucht, um im Schutze der Dunkelheit Zärtlichkeiten auszutauschen. Als der Mann seinen Wagen einige Zeit später wieder in Bewegung setzte, obwohl die Liebelei ersten Erkenntnissen nach noch nicht beendet war, beschleunigte er plötzlich und unkontrolliert.

Hierbei krachte das Auto zunächst gegen einen Fahrradständer, riss anschließend ein Metallgeländer ab und kollidierte letztlich mit der Fassade des Discounters. Während das Auto an den Abschlepphaken musste, wurden die Fahrzeuginsassen nicht verletzt. Der Gesamtschaden: rund 20.000 Euro.

Symbolfoto: stock.adobe.com

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
--mediatextglobal-- Lukas Kwasniok.  Foto: dpa

01.08.2018
Nur Verlierer bei Kwasniok-Aus
Karlsruhe (pepu) - Eines scheint offensichtlich: Bei der Trennung des Karlsruher SC und dem bisherigen U-19-Coach Lukas Kwasniok gibt nur Verlierer. Die Vereinsführung des Fußball-Drittligisten hat wohl rund eine Viertelmillion Euro "verschenkt" und zudem einen Toptrainer verloren. »-Mehr
Rastatt
Alles muss raus

26.07.2018
Abschied von der alten Schule
Rastatt (dm) - Das war′s. Am Mittwoch ist mit dem letzten Schultag an der "alten" Hans-Thoma-Schule Rastatt eine Ära zu Ende gegangen. Rund 53 Jahre nach ihrer Errichtung wird sie abgerissen und neu gebaut. Die Umzugsvorbereitungen fürs Zwischenquartier laufen (Foto: dm). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Gelungener Start mit freiem Notariat: Kevin Kosche fühlt sich unter den ´sehr netten Gernsbachern´ wohl.  Foto: Metz

14.07.2018
"Der Einstieg ist rundum gelungen"
Gernsbach (ham) - Der freie Notar Kevin Kosche ist zuständig für Gemeinden von Kuppenheim bis Forbach. Seit dem Jahreswechsel ist er mit seinem Notariat in der Bleichstraße in Gernsbach vertreten. Der Sinzheimer fühlt sich an neuer Stelle wohl: "Wir haben uns gut eingelebt" (Foto: Metz). »-Mehr
Karlsruhe
Alles ist in Bewegung geraten

12.07.2018
100 Meisterwerke der Medienkunst
Karlsruhe (cl) - Nicht Farbe, Bewegung hat die Kunst des 20. Jahrhunderts geprägt. Sie steht im Mittelpunkt der neuen Schau "100 Meisterwerke der Medienkunst" ab 14. Juli im ZKM. Auf dem Parcours mit frühen Apparaten und Bildschirmen begegnet sich der Besucher selbst (Foto: Viering). »-Mehr
Baden-Baden
Erfolgreicher Leistungssportler - und dann?

09.04.2018
Leistungssportler - und dann?
Baden-Baden (red) - Was passiert mit Leistungssportlern, sobald die Karriere vorbei ist? Der Schüler Jonathan Haus berichtet über einen Leistungssportler, der in seiner Jugend die Karriereleiter als Radsportler hochgeklettert ist und dann aus dem Sport verschwunden ist (Archivfoto: Haus). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicken Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz