http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Tödlicher Unfall bei Ötigheim
Tödlicher Unfall bei Ötigheim
19.08.2018 - 10:30 Uhr
Ötigheim (red) - Bei einem Unfall ist am Sonntag gegen 3 Uhr auf der B36 bei Ötigheim ein 20-jähriger Autofahrer getötet worden. Er war kurz hinter der Gabelung B3/B36 von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich, der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert.

Der 20-Jährige befuhr mit seinem BMW die B3, aus Richtung Rastatt kommend in Richtung Karlsruhe. Danach fuhr er auf der B36 in Richtung Ötigheim weiter. Unmittelbar danach kam er dann aus bislang unbekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Schutzplanke. Von dieser wurde er abgewiesen und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Im weiteren Verlauf kam er wieder nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, teilte die Polizei mit.

Der BMW wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Dabei wurde der 20-Jährige aus Fahrzeug geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro, heißt es im Polizeibericht weiter.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Tödlicher Unfall in Gaggenau: Verdacht gegen 47-Jährigen erhärtet sich

07.08.2018
Verdacht gegen 47-Jährigen erhärtet sich
Gaggenau (red) - Fast einen Monat nach dem tödlichen Unfall in Gaggenau erhärtet sich nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft der Verdacht gegen den Halter des Unfallwagens. Der 47-Jährige schweigt zu den Vorwürfen jedoch weiterhin (Foto: dpa). »-Mehr
Murg
Mann will Rhein durchschwimmen und stirbt

28.07.2018
Tödlicher Badeunfall im Rhein
Murg (lsw) - Schon wieder ein tödlicher Badeunfall im Rhein: Ein 38-Jähriger hat versucht, den Strom zu durchschwimmen, und ist dabei ums Leben gekommen. "Offenbar hatte er seine eigenen Fähigkeiten und die Strömung des Rheins falsch eingeschätzt", so die Polizei (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Tödlicher Unfall: Auto erfasst Frau mit Kinderwagen

14.07.2018
Auto erfasst Frau mit Kinderwagen
Gaggenau (red ) - Eine Fußgängerin und ein Baby in einem Kinderwagen sind in Gaggenau von einem Auto überfahren worden. Die Großmutter und ihr sieben Monate alter Enkel wurden dabei tödlich verletzt. Ein 47-Jähriger wurde als möglicher Unfallverursacher ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen (Foto: dpa). »-Mehr
Bruchhausen

19.06.2018
Tödlicher Lkw-Unfall auf A5
Bruchhausen (red) - Ein Toter, ein Leichtverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 250.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A5 am Dienstagnachmittag in Höhe Bruchhausen. Die A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord musste zeitweise voll gesperrt werden. (Foto: 7aktuell). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz