http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Fördergeld für kreative Ideen in der Region
Fördergeld für kreative Ideen in der Region
25.08.2018 - 09:50 Uhr
Mittelbaden (red) - Ab sofort können wieder Bewerbungen um Fördermittel aus dem Leader-Projekt eingereicht werden. Vorzeigeprojekte in der Region sind beispielsweise das Obstgut Leisberg und die Alte Kirche in Herrenwies.

Das Obstgut Leisberg hat mittlerweile weit über Baden-Baden hinaus als öffentlich-privates Partnerschaftsprojekt Bekanntheit erlangt. In Herrenwies lockt die Alte Kirche als Kulturzentrum Einheimische und Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm an. Und die Jugendherberge Forbach sowie das Haus am See in Sinzheim haben neue Eigentümer gefunden, die mit neuen Konzepten von sich reden machen.

Am Anfang dieser Vorzeigeprojekte standen jeweils eine Idee und mutige Menschen, die in ihrer Region etwas bewegen wollten. Hilfe haben sie dabei durch die Leader-Aktionsgruppe Mittelbaden erhalten, die sie mit Fördermitteln der EU und des Landes Baden-Württemberg unterstützt hat.

Ab sofort können sich Personen mit kreativen Ideen und Gestaltungswillen wieder um Fördermittel aus dem Programm bewerben. Der Aufruf richtet sich nur an private Antragsteller wie natürliche Personen, Vereine und kleine Unternehmen mit weniger als 50Mitarbeitern. Insgesamt stehen 250.000 Euro EU-Mittel sowie ergänzend Fördermittel des Landes bereit, Stichtag für die Einreichung der Projekte ist der 28. September. Welche Ideen gefördert werden können, darüber gibt die Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße, (07221)931650, Auskunft.

www.leader-mittelbaden.de

Archivfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Matthias Schwarz (Stadtwerke) zeigt das Innere des neuen Glasfaserverteilers an der Schwarzwaldstraße. Foto: Frasch

21.08.2018
Breitbandausbau: Streit geht weiter
Baden-Baden (wf) - Der Prozess gegen die Stadtwerke wegen einer Schadenersatzforderung in Millionenhöhe geht jetzt in die nächste Runde. Bei dem Streit geht es um den Breitbandausbau, der mittlerweile weit fortgeschritten ist, wie Matthias Schwarz erläutert (Foto: Frasch). »-Mehr
Karlsruhe
Taxi-Holl erhält 30 Lizenzen in Karlsruhe

13.08.2018
Niederlage im Taxi-Streit
Karlsruhe (red) - Die Stadt Karlsruhe muss der Firma Taxi-Holl aus Gaggenau 30 Lizenzen für die Fächerstadt ausstellen. Diese Entscheidung fällte der Verwaltungsgerichtshof Mannheim. Die Stadt hatte die Erteilung mit Hinweis auf Störungen für den Taximarkt abgelehnt (Foto: dpa). »-Mehr
Frankfurt
--mediatextglobal-- Acht Starts und acht Landungen gibt es laut Flugplan von Ryanair morgen in Rheinmünster. Sie sollen alle wie geplant stattfinden. Foto: dpa

09.08.2018
Ryanair vor härtestem Streik
Frankfurt (dpa/red) - Ryanair-Passagiere müssen sich wegen des Pilotenstreiks auf massive Flugausfälle und Verspätungen gefasst machen. Die Airline hat für Freitag europaweit rund 400 Flüge abgesagt. Der Baden-Airpark ist nicht von dem Streik betroffen (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Schon ab morgen könnten die Ryanair-Maschinen in Deutschland am Boden bleiben. Foto: AFP

08.08.2018
FKB: Streik würde Bilanz belasten
Rheinmünster (vo) - Bei Ryanair drohen Streiks der Piloten und Ausfälle von Flügen. Am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) ist Ryanair mit jährlich knapp 700 000 Passagieren der größte Anbieter. Ein längerer Streik würde sich negativ auf die Geschäftsbilanz auswirken (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Diesel-Fahrverbote: Der nächste Akt

28.07.2018
Euro-5-Dieseln droht Fahrverbot
Stuttgart (lsw) - Fahrverbote sind in Stuttgart das derzeit unbeliebteste Thema. Die Regierung hat sich lange vor der Maßnahme gedrückt - nun dürfen ganz alte Diesel bald nicht mehr in der Stadt fahren. Auch für Euro-5-Diesel wird es nach einem neuen Gerichtsurteil eng (Foto: lsw). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mehr als jeder vierte Beschäftigte in Deutschland arbeitet ohne Pause durch – viele wollen das selbst so. Verzichten Sie häufig auf Ihre Pause?

Ja, gezwungenermaßen.
Ich brauche keine Pause.
Ja, aber ich mache dafür früher Feierabend.
Nein, so gut wie nie.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz