http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Indoor-Marihuana-Plantagen in Wohnungen in Bretten gefunden
Indoor-Marihuana-Plantagen in Wohnungen in Bretten gefunden
06.09.2018 - 17:35 Uhr
Bretten (red) - Eine größere Indoor-Marihuanaplantage sowie weitere Betäubungsmittel hat die Polizei am Mittwoch in Bretten gefunden.

Beamte des Rauschgiftdezernats und des Polizeireviers Bretten hatten die Wohnung eines 22-jährigen Verdächtigen durchsucht, teilen die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Karlsruhe in einem gemeinsamen Schreiben mit.

Die Beamten haben aufgrund vorangegangener Ermittlungen sowohl die Wohnung des Verdächtigen als auch seines 57-jährigen Vaters gegen 11.45 Uhr durchsucht.

Weit über 50 Marihuanapflanzen in der Wohnung

In der Wohnung des 22-Jährigen in der Alten Poststraße stießen die Ermittler auf eine größere Indoor-Plantage mit weit über 50 Marihuanapflanzen sowie größere Mengen an bereits verkaufsfertig abgepackten Betäubungsmitteln.

Sohn baut auch in der Wohnung des Vaters an

In der Wohnung des Vaters entdeckten die Beamten eine weitere Marihuanaplantage, die aber offenbar ebenfalls vom Sohn betrieben wurde.

Bereits im Januar hatten Polizisten die Wohnung des 22-Jährigen durchsucht und dabei eine kleinere Marihuanaplantage entdeckt und beschlagnahmt. Er zog offenbar keine Lehren daraus und setzte seine Aktivitäten fort.

22-Jähriger sitzt nun in U-Haft

Die beiden Verdächtigen wurden im Rahmen der Maßnahmen vorläufig festgenommen. Während der Vater wieder auf freiem Fuß ist, wurde der Sohn am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Heidelberg
Protest gegen Polizei: Mann klettert auf Ampel

06.09.2018
Mann klettert auf hohe Ampel
Heidelberg (lsw) - Ein Mann hat in Heidelberg spektakulär dagegen protestiert, dass ihm die Polizei sein Fahrrad weggenommen hat. Der 30-Jährige kletterte auf einen immerhin fünf Meter hohen Ampelmast. Das Rad war unerlaubt mit einem Elektromotor getunt gewesen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag in Weisenbach fällt ein Motorrad in die Murg und muss geborgen werden.  Foto: Feuerwehr Weisenbach

06.09.2018
Motorrad fällt in die Murg
Weisenbach (mm) - Ein 29-jähriger Motorradfahrer wurde am Mittwoch schwer verletzt. Ein 78-jähriger Autofahrer hatte ihn beim Einbiegen von der Bahnhofstraße in die B 462 übersehen. Das Bike fiel in die Murg und musste von der Feuerwehr geborgen werden (Foto: Feuerwehr). »-Mehr
Rastatt
Unfallflucht in Rastatt

05.09.2018
Unfallflucht auf zwei Rädern
Rastatt (red) - Nach einem Unfall zwischen zwei Radfahrern am Dienstag haben Beamte des Polizeireviers Rastatt die Ermittlungen aufgenommen, da sich einer der Beteiligten unerlaubt entfernt hatte. Er ließ dabei einen leicht verletzten 47-Jährigen zurück (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Weisenbach
Motorradfahrer schwer verletzt

05.09.2018
Motorradfahrer schwer verletzt
Weisenbach (red) - Kollision in Weisenbach: Ein 78-jähriger Autofahrer verletzte am Mittwochmorgen einen 29-jährigen Motorradfahrer schwer. Der Mann hatte den Kradfahrer laut Polizei übersehen. Das Motorrad fiel dadurch etwa acht Meter die Böschung hinunter (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Drei Männer greifen 18-Jährigen an

03.09.2018
18-jähriger von Trio geschlagen
Karlsruhe (red) - Am Wochenende wurde in Karlsruhe ein 18-Jähriger von drei Männern geschlagen. Das Trio hatte den jungen Mann erst nach einer Zigarette und dann nach seiner Staatsangehörigkeit gefragt. Als dieser angab Afghane zu sein, schlugen die drei auf ihn ein. Er erlitt leichte Verletzungen (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz