http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Delegierte verraten Wahlentscheidung im BT
Delegierte verraten Wahlentscheidung im BT
06.12.2018 - 07:52 Uhr
Baden-Baden (kli/dpa) - Vor dem CDU-Bundesparteitag, auf dem über den Parteivorsitz neu entschieden wird, wagen sich die Delegierten aus Mittelbaden der Deckung. Gegenüber dem BT verraten zwei von drei Delegierten des Kreisverbands Rastatt, wen sie zum neuen Vorsitzenden wählen wollen.

Alexander Becker favorisiert Annegret Kramp-Karrenbauer, Tobias Wald spricht sich für Jens Spahn aus. Einzig Kreischefin Brigitte Schäuble hat sich bisher noch nicht entschieden. Bundesweit sprach sich gestern der Sozialflügel der CDU für Kramp-Karrenbauer aus. In der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) gebe es eine "klare, eindeutige Mehrheit" für Kramp-Karrenbauer, sagte der sozialpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Peter Weiß. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hatte sich am Dienstag für Friedrich Merz ausgesprochen.

Foto: dpa

Ausführliche Berichte rund um den CDU-Parteitag lesen Sie in den Bereichen Politik und Blick ins Land in der Donnerstagsausgabe des Badischen Tagblatts und im E-Paper.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Wenn ich zwei Stimmen hätte...´

06.12.2018
Drei von 1001 Delegierten
Baden-Baden (kli) - AKK, Spahn oder Merz: Wenn beim Bundesparteitag über den neuen Vorsitzenden oder die neue Vorsitzende der CDU (Foto: dpa) entschieden wird, stimmen auch Delegierte aus dem Kreisverband Rastatt mit ab. Drei von insgesamt 1001 aus dem Bundesgebiet. »-Mehr
Stuttgart
Unterstützung für

05.12.2018
Initiative aus dem Land für Merz
Stuttgart (red) - CDU-Politiker aus dem Land haben eine "baden-württembergische Initiative für Friedrich Merz" (Foto: dpa) gegründet. Dort gebe es 80 Unterzeichner, darunter der EU-Kommissar und frühere Ministerpräsident Günther Oettinger sowie Landtagsfraktionschef Wolfgang Reinhart. »-Mehr
Sindelfingen
Stoch will Mentalitätswechsel

25.11.2018
Stoch will Mentalitätswechsel
Sindelfingen (dpa) - Nach seiner Wahl zum neuen Landesvorsitzenden der SPD in Baden-Württemberg setzt Andreas Stoch auf einen Mentalitätswechsel in seinem Landesverband - weg von einer Kulutr des Misstrauens hin zu mehr Wertschätzung und Solidarität (Foto: dpa). »-Mehr
Sindelfingen
Stoch gewinnt hauchdünn

24.11.2018
Stoch gewinnt hauchdünn
Sindelfingen (bjhw) - Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Andreas Stoch ist neuer Parteichef der baden-württembergischen Sozialdemokraten. Stoch bekam 159 von 314 Stimmen und damit gerade einmal acht Stimmen mehr als sein Konkurrent Lars Castellucci (Foto: dpa). »-Mehr
Sindelfingen
Kampfkandidatur um SPD-Vorsitz in Baden-Württemberg

24.11.2018
Kampfkandidatur um SPD-Vorsitz
Sindelfingen (dpa) - SPD-Landeschefin Breymaier tritt ab - aber wer wird ihr Nachfolger? Beim Parteitag kommt es nun zur Kampfkandidatur zwischen Fraktionschef Stoch und dem Bundestagsabgeordneten Castellucci (Foto: dpa). BT-Korrespondentin Brigitte Henkel-Waidhofer ist vor Ort. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz