http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Drei Wissenschaftler aus Baden-Württemberg erhalten Leibniz-Preise
Drei Wissenschaftler aus Baden-Württemberg erhalten Leibniz-Preise
06.12.2018 - 14:34 Uhr
Bonn/Karlsruhe (lsw) - Drei Wissenschaftler aus Baden-Württemberg erhalten im kommenden Jahr Leibniz-Preise der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Insgesamt bekommen zehn Forscher in Deutschland die mit je 2,5 Millionen Euro dotierte Auszeichnung, wie die DFG am Donnerstag in Bonn mitteilte.

Die Preisträger des Jahres 2019 aus dem Südwesten sind Prof. Hans-Reimer Rodewald vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg (Immunologie), Prof. Michèle Tertilt von der Universität Mannheim (Wirtschaftswissenschaften) und Prof. Wolfgang Wernsdorfer vom Karlsruher Institut für Technologie (Experimentelle Festkörperphysik).

"Dass in diesem Jahr gleich drei der zehn Leibniz-Preise nach Baden-Württemberg kommen, ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, auf das wir stolz sind. Die Würdigung der drei Wissenschaftler ist eine große Anerkennung ihrer Arbeit und eröffnet ihnen weitere Forschungsspielräume", teilte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) mit.

Foto: Mit dem mit 2,5 Millionen Euro höchstdotierten Wissenschaftspreis Deutschlands würdigt die DFG den Experimentalphysiker Wernsdorfer für seine Forschung zur Elektronik, Spinphysik und zum Quantencomputing (Foto: KIT/Sandra Göttisheim

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Steinfeld / Hannover
Kein Nachweis für Wolfsangriff in Niedersachsen

04.12.2018
Kein Nachweis für Wolfangriff
Steinfeld/Hannover (dpa) - Für den angeblichen Angriff eines Wolfes im niedersächsischen Steinfeld haben Wissenschaftler keine Belege gefunden. Die DNA-Analyse im Auftrag des Umweltministeriums habe keinen entsprechenden Nachweis erbracht, hieß es (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Niedrigwasser macht Probleme

25.11.2018
Niedrigwasser macht Probleme
Karlsruhe (lsw) - Seit inzwischen fünf Monaten führt der Rhein Niedrigwasser und niemand kann sagen, wie lange es noch dauert. Die Schifffahrt auf dem Rhein ist mittlerweile stark beeinträchtigt. Hoffnung auf baldige Besserung durch dauerhaften Regen besteht unterdessen nicht (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Nicht mehr als ein Wimpernschlag im Weltgefüge

19.11.2018
An der Grenze aller Vorstellungen
Bühl (ub) - Passen Astrophysik und Gottesglauben zusammen? Dass gerade das eine das andere bedingen kann, darüber referierte der am KIT Karlsruhe lehrende Professor Thomas Schimmel in einem spannenden Vortrag in der gut gefüllten Mensa des Windeck-Gymnasiums (Foto: ub). »-Mehr
Karlsruhe
Goldmaske in Karlsruhe zu sehen

09.11.2018
Goldmaske in Karlsruhe zu sehen
Karlsruhe (dpa) - Mit der berühmten "Maske des Agamemnon" hat Archäologe Heinrich Schliemann 1876 noch eine weitere Goldmaske im griechischen Mykene entdeckt. Dieser außergewöhnliche Fund ist nun erstmals in Deutschland zu bestaunen - und zwar in Karlsruhe (Foto: dpa). »-Mehr
Mannheim / Offenburg
Weniger Polizeiposten führen zu mehr Diebstählen

22.10.2018
Weniger Polizeiposten, mehr Diebstähle
Mannheim/Offenburg (lsw) - Manch einer mag es geahnt haben, die Forscher vom ZEW belegen es nun wissenschaftlich: Wenn Polizeiposten in der Fläche abgebaut werden, steigt in den Gemeinden die Zahl der Diebstähle und Einbrüche (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz