https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Thalia und Mayersche fusionieren
Thalia und Mayersche fusionieren
10.01.2019 - 14:27 Uhr
Hagen/Aachen (dpa) - Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia und und die Mayersche Buchhandlung - die Nummer vier auf dem Markt - schließen sich zusammen. Dadurch entstehe "der bedeutendste familiengeführte Sortimentsbuchhändler in Europa" mit rund 350 Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum, teilten die Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Thalia-Mehrheitsgesellschafter Manuel Herder betonte, der Zusammenschluss sei "ein Zeichen des Aufbruchs gegen die Marktmacht globaler Online-Händler und für die innerstädtische Lesekultur".

Branche vor zwei Herausforderungen

Der Buchhandel in Deutschland sieht sich derzeit gleich mit zwei großen Herausforderungen konfrontiert. Zum einen macht der US-Internetgigant Amazon den traditionellen Buchhändlern die Umsätze streitig. Zum anderen verlor die Branche in den vergangenen fünf Jahren nach Daten des Börsenvereins des Buchhandels rund 6,4 Millionen Kunden. Die Zahl der verkauften Bücher ging in den vergangenen zehn Jahren um 37 Millionen auf 367 Millionen zurück.

Kräfte bündeln

Durch den Zusammenschluss wollen Thalia und die Mayerschen Buchhandlungen ihre Kräfte bündeln - sowohl im stationären Geschäft, als auch im Online-Handel. Zur Mayerschen Buchhandlung gehört außerdem der Shop-in-Shop-Anbieter Best-of-Books, der Bücher unter anderem in SB-Warenhäusern, Verbrauchermärkten, Supermärkten und Drogerien verkauft.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Christbaumkugeln im Bart

27.12.2018
Christbaumkugeln im Bart
Gaggenau (red) - Der Tag vor Heiligabend ist stets ein Höhepunkt des Jahres für die Murgtäler. Egal wie alt, ob weggezogen oder immer noch im Tal der Murg wohnend: Am 23. Dezember trifft man sich im und vor dem Klag. Christgenau war auch 2018 wieder ein voller Erfolg (Foto: hap). »-Mehr
Rastatt
Verwaltung schafft Anreize für Fusionen

20.12.2018
Anreize für Fusionen
Rastatt (ema) - Die Stadt Rastatt überarbeitet ein weiteres Mal ihre Vereinsförderrichtlinien und will dabei ganz bewusst mögliche Fusionen von Clubs stärker unterstützen. Der Gemeinderat folgte jetzt dem Vorschlag der Verwaltung. Hintergrund sind die Erfahrungen des RSC/DJK (Foto: av). »-Mehr
Achern
Aus - und doch noch nicht alles vorbei

05.12.2018
Ungewissheit beim SV Oberachern
Achern (red) - Ungetrübte Freude ist dem SV Oberachern zurzeit nicht gegönnt. Obwohl der Verein als Zwölfter der Liga mit 23 Punkten auf einem Nichtabstiegsplatz steht, weiß beim Dorfklub keiner, wie und ob es überhaupt in der kommenden Runde in der Oberliga weitergeht (Foto: toto). »-Mehr
Forbach
Viel Bürokrati e vor dem Zusammenschluss

19.11.2018
Viel Bürokratie vor der Fusion
Forbach (mm) - Viel Bürokratie steht vor dem Zusammenschluss der Schwarzwaldvereins-Ortsgruppen Langenbrand und Forbach. Zusätzlich waren die Langenbrander mit den üblichen Arbeiten. Bei der Hauptversammlung wurden treue Mitglieder ausgezeichnet (Foto: Götz). »-Mehr
Sinzheim
Volltreffer in der Weinstube

05.11.2018
Neue Komödie ist ein Volltreffer
Sinzheim (ahu) - Mit ihrer neuen Komödie "Wurschdsalat & Haffekäs" hat die Theatergruppe "Ein Akt zuviel" (EAZ) - wie bisher gewohnt - einen Volltreffer gelandet (Foto: Huck). Seit Wochen sind die vier Vorstellungen im voll besetzten Pfarrzentrum ausverkauft, »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Sonntag endet für US-Präsident Donald Trump die erste Hälfte seiner ersten Amtszeit. Hat er die Welt verändert?

Ja, zum Guten.
Ja, zum Schlechten.
Nicht wirklich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz