https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Missbrauch nach 22 Jahren aufgeklärt
Missbrauch nach 22 Jahren aufgeklärt
11.01.2019 - 12:25 Uhr

Karlsruhe/Pforzheim (red) - Der sexuelle Missbrauch eines Kindes aus dem Jahr 1997 in Pforzheim ist laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft vom Freitag aufgeklärt worden. Ein DNA-Abgleich überführte den heute 55-jährigen Tatverdächtigen.

Dem Mann wird laut Staatsanwaltschaft vorgeworfen, im Mai 1997 im Alter von 33 Jahren ein damals neunjähriges Mädchen in Pforzheim sexuell missbraucht zu haben. Er soll das Kind mit einem Messer bedroht und in einen Keller gedrängt haben. In dem Keller wurden damals Spermaspuren gesichert. Diese konnten jedoch viele Jahre lang keinem Täter zugeordnet werden.

Diese DNA wurde dann bei einem Vorfall am Silvestertag 2014 entdeckt. Eine Frau bemerkte, nachdem ein fremder Mann in der Karlsruher Oststadt dicht zu ihr aufgeschlossen hatte, Sperma an ihrem Hosenbein. Ein ähnlicher Vorfall trug sich im April 2018 in der Karlsruher Innenstadt zu. Dort bemerkte eine 13-Jährige entsprechende Flecken an ihrer Kniekehle.

In Einkaufszentrum festgenommen

Ende April 2018 wurde dann ein Mann in einem Karlsruher Einkaufscenter festgenommen. Er hatte in einer Umkleidekabine versucht, Aufnahmen vom Intimbereich einer Siebenjährigen zu machen. Er wurde vom Sicherheitspersonal festgehalten und festgenommen.

Bei einer Hausdurchsuchung fand die Polizei dann Plastikspritzen, die mit Sperma gefüllt waren. Ein Abgleich ergab, dass es sich bei allen Vorfällen um die gleiche DNA handelte.

Der Mann wurde laut Staatsanwaltschaft in der vergangenen Woche durch das Kriminalkommissariat Pforzheim zu den Vorwürfen vernommen. Er habe gestanden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Neue Wörter für den Zeitgeist

10.01.2019
Neue Wörter für den Zeitgeist
Mannheim (red) - Neue Wörter können gesellschaftliche Trends abbilden, politische Diskussionen auf den Punkt bringen oder moderne Ernährungsweisen beschreiben. Solche Begriffe sammelt das Mannheimer Institut für Deutsche Sprache (IDS) seit Jahren. Jetzt gibt es Neue (Foto: dpa). »-Mehr
Freiburg
Burger fordert rasche Aufklärung

24.12.2018
Burger fordert rasche Aufklärung
Freiburg (dpa) - Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger sieht nach dem jahrzehntelangen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in der katholischen Kirche Handlungsbedarf. Die Aufarbeitung müsse rasch vorangehen, sonst verliere die Kirche an Glaubwürdigkeit (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Licht ins Dunkel des Missbrauchs

13.12.2018
Licht ins Dunkel des Missbrauchs
Gaggenau (tom) - Viele Lichtlein im Advent, aber bei diesem Anlass ging es gewiss nicht um heimelige Stimmung. Denn die weißen Lichtkegel auf der großen Kirchentür sollten ein Symbol sein: Licht ins Dunkel des Missbrauchskandals in der katholischen Kirche zu bringen (Foto: Hegmann). »-Mehr
Mannheim
Mädchen in Schwimmbad missbraucht: Haftstrafe

13.12.2018
Mädchen in Schwimmbad missbraucht
Mannheim (lsw) - Das Landgericht Mannheim hat einen 51-Jährigen wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs in einem Freizeitbad zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der gelernte Dachdecker hatte ein acht- und ein neunjähriges Mädchen sexuell missbraucht (Foto: dpa). »-Mehr
Mannheim
Missbrauch an Mädchen im Schwimmbad: Mann gesteht

26.11.2018
Mann gesteht Missbrauch an Mädchen
Mannheim (lsw) - Ein 51-jähriger Mann hat gestanden, in einem Freizeitbad im Rhein-Neckar-Kreis zwei Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem gelernten Dachdecker vor, sich in dem Freizeitbad 18 Mal an den Mädchen vergangen zu haben (Foto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz