https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kuriose Fluchtversuche
Kuriose Fluchtversuche
13.03.2019 - 18:22 Uhr
Offenburg (red) - Die Polizei hat auf einem Parkplatz neben der A5 bei einer Routinekontrolle zwei Dieseldiebe gestellt. Die hatten nicht nur 300 Liter Kraftstoff im Gepäck, sondern unternahmen auch noch kuriose Fluchtversuche - allerdings vergeblich.

Eine Streife der Bundespolizei entdeckte in der Nacht zum Dienstag auf dem Autobahnparkplatz "Waldmatten" zwischen Offenburg und Appenweier einen nicht verschlossenen Wagen aus Frankreich. In dessen Innenraum befanden sich mit 300 Liter Diesel befüllte Kanister sowie verschiedene Ansaugschläuche.

Diesel aus Lastwagentanks abgesaugt

Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, wurden in der gleichen Nacht auf dem rund zehn Kilometer entfernten Autobahnparkplatz "Höfen" auf der Gegenfahrbahn zwischen Offenburg und Lahr die Tankeinfüllstutzen an zwei Lastwagen aufgebrochen und 50 Liter Dieselkraftstoff abgesaugt.

Polizei entdeckt und Flucht angetreten

Im Rahmen einer Fahndung konnten in den frühen Morgenstunden zwei aus Rumänien stammende Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Offenbar hatten die beiden beim Erkennen der Polizeistreife das Weite gesucht.

Mit dem Fahrrad auf dem Seitenstreifen der A5

Einer der beiden hatte im nahegelegenen Waldstück ein Damenfahrrad "gefunden" und radelte auf dem Seitenstreifen acht Kilometer in Richtung Norden, wo der 19-Jährige durch eine Streife kurz vor der Anschlussstelle Appenweier festgenommen werden konnte.

Rettungswagen gerufen

Der andere, ein 22-jähriger Rumäne, orderte aus nicht nachvollziehbaren Gründen über Notruf einen Rettungswagen zum Parkplatz "Waldmatten". Die Besatzung des Rettungswagens kam zwar, hatte aber einen Streifenwagen der Polizei im Schlepptau. Eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig. Das Diebesgut, der Pkw und auch das Fahrrad wurden sichergestellt und die beiden Männer vorläufig festgenommen.

Nach Erhebung der Personalien wurden die Tatverdächtigen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Offenburg wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls.

Die Polizei sucht nun den Eigentümer des Damenrads und prüft, woher der übrige Kraftstoff in den Kanistern stammt.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Achern / Bühl
Lichter am Himmel lösen Ufo-Alarm aus

28.02.2019
Bühler wollen Ufo gesichtet haben
Achern/Bühl (bru) - Zwei Bühler wollen in Fautenbach (Foto: bru) ein Ufo gesichtet haben. Das unidentifizierbare Flugobjekt habe eine dreieckige Form gehabt und Rot beziehungsweise Weiß geblinkt. Das vermeldet die "Gesellschaft zur Erforschung des Ufo-Phänomens". »-Mehr
Hügelsheim
´Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee´

02.02.2019
Kirche feiert Mariä Lichtmess
Hügelsheim (sch) - Der 2. Februar, auch Mariä Lichtmess genannt, ist ein wichtiger Tag im katholischen Kirchenkalender. Diesen Tag feiert auch die Seelsorgeeinheit Sinzheim-Hügelsheim um 18.30 Uhr in der Schiftunger Kirche. Dekan Schlick wird Kerzen segnen (Foto: sch). »-Mehr
Lichtenau
Kabarettprominenz in Scherzheim

31.01.2019
Kabarettprominenz in Scherzheim
Lichtenau (red) - Kleinkunst und Kabarett in Scherzheim - das Hoftheater und sein Heimatort sind an sich schon Programm. Von Anfang Mai bis Ende April 2020 gibt sich die Kabarettprominenz in 40 Veranstaltungen ein Stelldichein. Mit von der Partei ist Bernd Kohlhepp (Foto: pr). »-Mehr
Hügelsheim
Tollhaus Airpark

14.01.2019
Tollhaus am Airpark
Hügelsheim (red) - Einen tollen Eishockeyabend bekamen die über 1 000 Zuschauer geboten. In einem hochspannenden Derby besiegten die Rhinos die Stuttgart Rebels mit 4:0. Zuvor stand es lange null zu null, ehe ein Traumtor die ausverkaufte Arena in ein Tollhaus verwandelte (Foto: av). »-Mehr
München
Ribéry dreht die Zeit zurück

24.12.2018
Ribéry dreht die Zeit zurück
München (red) - Franck Ribéry trat eindrucksvoll den Gegenbeweis an, dass er sich mit 35 Jahren offensichtlich noch nicht auf der Zielgeraden seiner Karriere befindet. Im Spiel bei Eintracht Frankfurt schoss er seine Bayern mit einem Doppalpack fast im Alleingang zum Sieg (Foto: AFP). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Personalroulette bei der CDU: Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer ist Bundesverteidigungsministerin. Befürworten Sie diese Entscheidungen?

Ja.
Nein.
Teilweise.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz