https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
KSC siegt in Cottbus 2:0
KSC siegt in Cottbus 2:0
17.03.2019 - 15:09 Uhr

Karlsruhe (lsw) - Der Karlsruher SC hat mit einem erkämpften Auswärtssieg beim FC Energie Cottbus in die Aufstiegsspur zurückgefunden. Nach der überraschenden Niederlage gegen Tabellenschlusslicht VfR Aalen am Mittwoch gewannen die Badener am Sonntag in der Lausitz 2:0 (1:0). Der KSC verteigte mit Rang zwei den direkten Aufstiegsplatz in der 3. Fußball-Liga.

Die Karlsruher erwischten im Stadion der Freundschaft einen perfekten Start. Marvin Pourié brachte den KSC bereits nach vier Minuten in Führung. Cottbus versuchte in der Folge, die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz mit spielerischen Mitteln unter Druck zu setzen. Die erste Chance durch Marcelo Freitas landete aus 18 Metern aber am linken Pfosten. Karlsruhe dagegen zog sich weitgehend zurück und versuchte es zunächst mit langen Bällen.

Kurioser Treffer in der 76. Minute

Kurz nach dem Seitenwechsel ließ der KSC aber seine Gefährlichkeit wieder aufblitzen, als der Distanzschuss von Marvin Wanitzek an den rechten Cottbuser Pfosten klatschte (50. Minute). Die Cottbuser Fabio Viteritti (58.) und Dimitar Rangelov (65.) scheiterten danach an KSC-Keeper Benjamin Uphoff. In der 76. Minute traf erneut Pourié und machte durch einen kuriosen Treffer mit Hilfe des Pfostens den 15. Saisonsieg der Gäste perfekt.

Foto: GES

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Cottbus
Eine Frage der Einstellung

16.03.2019
KSC: Eine Frage der Einstellung
Cottbus (red) - Nach der blamablen 0:3-Heimpleite gegen Schlusslicht Aalen am Mittwoch ist der Fußball-Drittligist am Sonntag beim Gastspiel in Cottbus auf Wiedergutmachung aus. Der FC Energie hat jedoch einen kleinen Lauf und gewann die vergangenen beiden Ligaspiele (Foto: GES). »-Mehr
Karlsruhe
Schwartz: ´Darf nicht so verlieren´

15.03.2019
Schwartz: "Darf nicht so verlieren"
Karlsruhe (lsw) - KSC-Trainer Alois Schwartz will auf die 0:3-Niederlage gegen den Tabellenletzten VfR Aalen nicht mit grundsätzlichen Maßnahmen reagieren. Allerdings fordert er von seinen Spielern die richtige Einstellung. Wer die zeige, werde gegen Cottbus spielen (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Mit dem Kopf nicht

15.03.2019
Schwartz kritisiert Einstellung
Karlsruhe (red) - Alois Schwartz, Trainer des Karlsruher SC (Foto: GES), hat nach dem 0:3 gegen Tabellenschlusslicht Aalen die Einstellung seiner Mannschaft kritisiert. Der ein oder andere Spieler sei sichtbar nicht mit dem Kopf bei der Sache gewesen, stellte Schwartz fest. »-Mehr
Karlsruher
Schlag auf Schlag

12.03.2019
Fink, Pourié und Groiß einsatzbereit
Karlsruher (red) - Fußball-Drittligist Karlsruher SC geht ohne Personalprobleme in sein Heimspiel an diesem Mittwoch gegen den VfR Aalen. Die zuletzt angeschlagenen Marvin Pourié, Anton Fink (Foto: GES) und Alexander Groiß seien allesamt einsatzbereit, so KSC-Trainer Alois Schwartz. »-Mehr
Karlsruhe
Warnung von Schwartz vor den ´Bratwürsten der Liga´

07.03.2019
Uphoffs Einsatz noch fraglich
Karlsruhe (red) - Geht es nach Stürmer Marvin Pourié, wird der Drittliga-Zweite KSC am Freitag beim KFC Uerdingen weitere wichtige Punkte im Aufstiegskampf sammeln. Ob Stammtorwart Benjamin Uphoff (Foto: dpa), der zuletzt verletzt ausfiel, mitwirken kann, ist noch offen. »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz