http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Anklage gegen Ex-VW-Chef erhoben
Anklage gegen Ex-VW-Chef erhoben
15.04.2019 - 13:16 Uhr

Braunschweig (dpa) - Im Abgas-Skandal bei Volkswagen hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig unter anderem wegen schweren Betrugs Anklage gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn erhoben. "Das Landgericht Braunschweig hat die Anklage am Freitag erhalten und wird jetzt die Klage-Zulassung prüfen", sagte am Montag der zuständige Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe. Er sprach von einem wichtigen Zwischenschritt.

 

Die Klage richtet sich gegen fünf Führungskräfte, die "eine in einer einzigen strafbaren Handlung verwirklichte Mehrzahl von Straftatbeständen" begangen hätten. Dabei gehe es um einen besonders schweren Fall von Betrug sowie einen Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb.

Auch Vorwurf der Untreue erhoben

Winterkorn wird zudem Untreue vorgehalten, weil er nach dem 25. April 2014 nach Kenntnis von rechtswidrigen Manipulationen an Diesel-Motoren diese nicht umgehend bekannt gegeben habe. Der Vorwurf: Der Konzern soll während des Abgas-Skandals zwischen April 2014 und Mai 2015 den weiteren Einbau der sogenannten Abschaltvorrichtungen nicht untersagt haben.

Ermittlungen gegen weitere Mitarbeiter

Insgesamt ermittelt die Behörde gegen eine Vielzahl weiterer VW-Mitarbeiter. Dabei geht es um Beschuldigungen im Verfahren wegen Software-Manipulationen beim Stickstoffdioxid-Ausstoß von Diesel-Autos.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Bauer verteidigt sich im Untersuchungsausschuss

08.04.2019
Bauer verteidigt sich vehement
Stuttgart (bjhw) - Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) ist am Montag im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Zulagen-Affäre an der Ludwigsburger Verwaltungshochschule gehört worden. Dabei holte sie zu einer Rund-um-Verteidigung aus (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Nah bei den Bürgern sein

26.03.2019
Nah bei den Bürgern sein
Bühl (efi/red) - Der 37-jährige Jurist Sebastian Wußler ist seit Anfang Februar neuer Direktor des Amtsgerichts Bühl. Er trat die Nachfolge von Jürgen Früh an, der sich seit Dezember des vergangenen Jahres im Ruhestand befindet. Wußler war zuletzt bei der Staatsanwaltschaft Freiburg (Foto efi). »-Mehr
Tübingen
Mordanklage erhoben

20.03.2019
Mordanklage erhoben
Tübingen (lsw/red) - Im Fall eines im September zwischen Bad Herrenalb und Dobel entdeckten Toten aus Baden-Baden hat die Staatsanwaltschaft Tübingen gegen zwei Verdächtige Anklage wegen Mordes erhoben. Dies teilten die Strafverfolger am Mittwoch mit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Fall Paulus: Anklage erhoben

19.03.2019
Fall Paulus: Anklage erhoben
Karlsruhe (red) - Im Fall des im August 2018 getöteten Jägers Simon Paulus hat die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Karlsruhe Anklage gegen vier Männer erhoben. In der Klageschrift geht es zudem um eine weitere versuchte Tötung sowie einen sexuellen Missbrauch (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Tödlicher Unfall: Sportwagen wohl mit Tempo 80 bis 100 unterwegs

08.03.2019
Mit Tempo 80 bis 100 unterwegs
Stuttgart (lsw) - Beim Unfall mit zwei Toten in Stuttgart in der Nacht zum Donnerstag soll der mutmaßliche Verursacher in einem Sportwagen mit 80 bis 100 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein. Der 20-jährige Fahrer des PS-starken Mietautos war in einen Kleinwagen gefahren (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Zahl der Metzgerei- und Bäckereibetriebe geht im Südwesten weiter zurück. Kaufen Sie Fleisch oder Backwaren bewusst in Fachgeschäften?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Eher nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz