https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
A5: Auto kracht ungebremst in Lkw
A5: Auto kracht ungebremst in Lkw
16.04.2019 - 06:26 Uhr
Rastatt (red) - Ein 25-jähriger Autofahrer ist am Montag gegen 21.25 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Nord und -Süd beim Wechsel der Fahrspur ungebremst auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer wurde schwer verletzt, die Autobahn gesperrt.

Wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte, war der Mann mit seinem VW Polo auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Plötzlich wechselte er bei hoher Geschwindigkeit auf die mittlere Spur und kollidierte dort mit einem Lastwagen.

Auto in Schutzplanken geschleudert

Nach dem Aufprall wurde der Polo in die Schutzplanken geschleudert, drehte sich um die eigene Achse und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Lkw hielt nach dem Unfall auf dem Mittelstreifen an.

Führerschein einbehalten

Der Unfallverursacher stand laut Polizei unter dem Einfluss berauschender Mittel. Er musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde in Verwahrung genommen.

Aufräumarbeiten dauern bis kurz vor Mitternacht

Der Autobahnabschnitt musste während der Unfallaufnahme zeitweise komplett gesperrt werden. Um kurz vor Mitternacht waren die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle abgeschlossen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Smartfahrer nutzt Gehweg als Umleitung

15.04.2019
Gehweg als Umleitung genutzt
Karlsruhe (red) - Die Rheinbrücke in Karlsruhe war am Wochenende wegen Bauarbeiten gesperrt. Besonders Eilige fanden offensichtlich trotzdem eine Möglichkeit, die Brücke mit dem Auto zu überqueren: Ein Smart-Fahrer nutzte am Sonntag kurzerhand den Geh- und Radweg als Umleitung (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Gaggenau
Unfall auf B462: Zeugen gesucht

15.04.2019
Unfall auf B462: Zeugen gesucht
Gaggenau (red) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung B462 mit der K3737 (Abzweig Industriegebiet Bad Rotenfels/Bischweier) ist am Samstagmorgen ein Schaden von rund 8.000 Euro entstanden. Die Polizei sucht zur Klärung des Hergangs Zeugen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Erst Geld geboten, dann geflüchtet

15.04.2019
Erst Geld geboten, dann geflüchtet
Rastatt (red) - Der Fahrer eines VW Golf ist am Sonntagnachmittag an der Kreuzung Niederwaldstraße / Karlsruher Straße auf ein anderes Auto aufgefahren. Danach bot er seinem Unfallgegner Geld an. Als der die Polizei verständigen wollte, suchte der VW-Fahrer das Weite (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Bühl: Geparktes Auto beschädigt

15.04.2019
Bühl: Geparktes Auto beschädigt
Bühl (red) - Ein noch unbekannter Autofahrer hat am Samstag zwischen 17 und 21.30 Uhr in der Bühler Schlossstraße einen geparkten schwarzen Ford beschädigt und ist danach geflüchtet. An dem demolierten Wagen wurden rote Lackspuren gefunden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Radlerin schwer verletzt: Autofahrer flüchtet

13.04.2019
Radlerin angefahren: Fahrerflucht
Karlsruhe (red) - Eine Fahrradfahrerin ist am Freitagabend in Karlsruhe von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten davon. Er hat allerdings ein Blinklicht am Unfallort verloren. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Abendbrot-Kultur ist in Deutschland laut einer Studie von hoher Bedeutung. Rund 78 Prozent nehmen regelmäßig ein Abendbrot mit kalter Küche zu sich. Sie auch?

Ja, regelmäßig.
Ich esse am Abend meistems warme Speisen.
Ich esse nur selten zu Abend.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz