https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Fachkräftemangel am Beckenrand
Fachkräftemangel am Beckenrand
13.06.2019 - 06:58 Uhr
Ettenheim (lsw) - Der Fachkräftemangel betrifft auch so manches Schwimmbad. Weil Bademeister fehlen, müssen etwa Öffnungszeiten verringert werden oder Bäder geschlossen bleiben. Aus Sicht des baden-württembergischen Landesverbandes Deutscher Schwimmmeister sind das keine Einzelfälle. Der Erste Vorsitzende Edgar Koslowski schätzt, dass allein im Südwesten bis zu 100 Bäder Probleme mit der Besetzung von Stellen haben.


Das gelte sowohl für private als auch für kommunal betriebene Bäder. "Allein in der Umgebung meines Arbeitsplatzes sind mehrere Einrichtungen betroffen", sagt der Funktionär, der als Bademeister in Ettenheim (Ortenaukreis) arbeitet.

1.400 Euro netto als Berufseinsteiger

Seiner Einschätzung zufolge sind viele junge Menschen im Sommer nicht mehr bereit, sieben Tage in der Woche bei der Arbeit zu verbringen, zumal die Bezahlung zu wünschen übrig lasse. Ein ausgelernter Facharbeiter komme als Berufseinsteiger im Monat auf etwa 1.400 Euro netto. Das sei zu wenig für den Job, zumal junge Leute zunehmend in Hochschulen und Universitäten strömten, anstatt sich für eine Berufsausbildung zu begeistern.

Stimmung wird rauer

Abgesehen vom sinkenden Interesse, werde die Arbeit auch schwieriger. Etwa weil es mehr Nichtschwimmer gebe als früher oder weil die Stimmung unter Badegästen rauer wird.

Symbolfoto: Sebastian Wilnow/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Aktionen gegen das Image von ´Kerlsruhe´

08.06.2019
Erste MINT-Woche in der Region
Karlsruhe (win) - Mädchen und junge Frauen für die sogenannten MINT-Berufe zu begeistern, ist vielen mittelbadischen Firmen - gerade mit Blick auf den Fachkräftemangel - sehr wichtig. Dazu gibt es vom 24. bis 29. Juni nun erstmals eine Aktionswoche (Symbolfoto: Kastl/dpa/av). »-Mehr
Bühl
Emotionale Reime gegen den Pflegenotstand

15.05.2019
Deutsch-Rap im Altenheim
Bühl (for) - Mit einem Pflegerap wollen die angehenden Altenpfleger Levente Gargya und Alex Bäuerle dem Fachkräftemangel im sozialen Berufsfeld entgegenwirken. Landrat Toni Huber ist beeindruckt von der Idee, junge Menschen auf diesem Weg für die Pflege zu begeistern (Foto: for). »-Mehr
Bühl
´Weiterer Ausbau unabdingbar´

15.05.2019
Kitas stehen vor Herausforderung
Bühl (for) - Mehrere Bühler Kindergärten kämpfen mit Platz- und Personalproblemen. Dies geht aus dem Kindergartenbedarfsplan hervor, mit dem sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschäftigt hat. Die steigende Nachfrage nach Krippenplätzen wird zur Herausforderung (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinau
Weber Haus weitet Umsatz aus

09.05.2019
Weber Haus weitet Umsatz aus
Rheinau-Linx (vo) - Weber Haus hat 2018 einen Umsatz von 258 Millionen Euro (plus drei Prozent) erzielt. Wachstumstreiber waren die steigende Nachfrage nach Fertighäusern sowie der Objektbau, sagte die geschäftsführende Gesellschafterin Heidi Weber-Mühleck (Foto: Weber Haus). »-Mehr
Baden-Baden
Übergriffe auf Stadt-Mitarbeiter beklagt

02.05.2019
Stadt empfängt Betriebsräte
Baden-Baden (vr) - Der Empfang der Stadt Baden-Baden für die Personal- und Betriebsräte aus Anlass des Tags der Arbeit am 1. Mai hat eine lange Tradition. Er wurde 1970 ins Leben gerufen und findet wie auch in diesem Jahr immer im Alten Ratssaal des Rathauses statt (Foto: Rechel). »-Mehr
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz