http://www.spk-bbg.de
Unesco entscheidet 2020
Unesco entscheidet 2020
10.07.2019 - 16:40 Uhr
Baku/Baden-Baden (lsw) - Nach der Anerkennung von zwei neuen Welterbestätten in Deutschland in diesem Jahr könnte bei der Unesco-Tagung 2020 Baden-Baden an der Reihe sein. Neben der Nominierung der Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt (Hessen) steht nach Angaben der deutschen Unesco-Kommission auch ein transnationaler Antrag auf Aufnahme europäischer Bäder aus dem 19. Jahrhundert in die Liste des Weltkulturerbes auf dem Programm.



Dazu gehören die für ihre Mineralquellen bekannten deutschen Kurorte Baden-Baden, Bad Ems (Rheinland-Pfalz) und Bad Kissingen (Bayern).

Außer Deutschland beteiligen sich Belgien (Spa), Frankreich (Vichy), Großbritannien (Bath), Italien (Montecatini), Österreich (Baden bei Wien) und Tschechien (Franzensbad, Karlsbad und Marienbad) an der Initiative.

Sitzung des Welterbe-Komitees in Baku beendet

In der Hauptstadt Baku der Ex-Sowjetrepublik Aserbaidschan endete am Mittwoch die diesjährige Sitzung des Welterbe-Komitees. In Deutschland hatten das Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und die Bergbauregion Erzgebirge (Sachsen) gemeinsam mit Tschechien die Anerkennung als Welterbe erhalten.

1.121 Kultur- und Naturstätten in 167 Ländern

Die Liste des Unesco-Welterbes verzeichnet nun 1121 Kultur- und Naturstätten in 167 Ländern. Davon liegen 46 in Deutschland. 53 Stätten weltweit gelten als bedroht. Dort sind die Länder aufgefordert, besondere Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Gastgeber der Sitzung des Welterbe-Komitees im nächsten Jahr ist die Stadt Fuzhou in China.

Foto: Uli Deck/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Baufibel auf der Zielgeraden

06.07.2019
Letzter Schritt zur Baufibel
Baden-Baden (nie) - Der letzte Schritt zur "Baufibel für Villengebiete" soll demnächst im Bauausschuss und dann im Gemeinderat gemacht werden. Sagen die beiden Gremien ja, wird die Fibel ausschlaggebend für die Entwicklung der historischen Villengebiete in der Kurstadt (Foto: Stadt/Begher). »-Mehr
Rastatt
´Welt-fair-änderer´ machen nachdenklich

22.06.2019
"Welt-fair-änderer" in Rastatt
Rastatt (red) - "Werde "Welt-fair-änderer" lautet das Motto eines Bildungsangebots, das der Bund der Deutschen Katholischen Jugend mit der Fachstelle Jugend und Schule in der Erzdiözese Freiburg initiiert hat. Nun macht es an der Rastatter Gustav-Heinemann-Schule Station (Foto: red). »-Mehr
Gernsbach
Mega-Space-Werkstatt und Virtual-Reality-Brillen

07.06.2019
Space-Werkstatt und Virtual-Reality
Gernsbach (vgk) - Die Handelslehranstalt (HLA) Gernsbach ist eine von sieben Bildungseinrichtungen in Baden-Württemberg, die an der Umsetzung der Unesco-Bildungsagenda 2030 mitwirkt. Dabei geht es insbesondere darum, die Digitalisierung der Schule voranzutreiben (Foto: vgk). »-Mehr
Venedig
Schiffsungück in Venedig

02.06.2019
Schiffsunglück in Venedig
Venedig (dpa) - Bei der Anlandung eines Kreuzfahrtschiffs in Venedig ist es nach Medienberichten zu einem Unfall mit einem Touristenboot gekommen. Das riesige Schiff sei gegen ein geparktes Boot gestoßen. Mehrere Menschen seien bei dem Unfall verletzt worden (Foto: dpa). »-Mehr
London / Baden-Baden
Baden-Baden zu Gast bei den Briten

25.05.2019
Empfang für Baden-Baden
London/Baden-Baden (for) - Der deutsche Botschafter in London, Peter Wittig, lud auf Wunsch von Oberbürgermeisterin Margret Mergen zu einem Empfang in seine Residenz. Mergens warb hinsichtlich des Weltkulturerbeantrags noch einmal für die Stadt Baden-Baden (Foto: Bunker I.). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Laut einer Studie sollte in Deutschland jedes zweite Krankenhaus geschlossen werden, um nur noch größere Kliniken mit genügend Erfahrungen zu haben. Würden Sie längere Wege akzeptieren, wenn das der Qualität der Versorgung dient?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz