Zwei Verletzte und mehrere Tausend Euro Schaden

Zwei Verletzte und mehrere Tausend Euro Schaden

Baden-Baden (red) - Zwei Verletzte und ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro sind bei Unfällen am Montag in Baden-Baden entstanden.

Im Kreuzungsbereich der Mauerbergstraße zur Brunnmattstraße in Neuweier krachte es gegen 15 Uhr. Ein 68-jähriger BMW-Fahrer hatte einen 44 Jahre alten vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersehen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leitete der Biker eine Vollbremsung ein, in deren Folge er stürzte. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Kurze Zeit später kam es zu einem Unfall in der Briegelackerstraße. Eine 26 Jahre alte Porsche-Fahrerin hatte eine Parkfläche verlassen und hierbei den querenden Mercedes einer 67-Jährigen übersehen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die Polizei geht jedoch von einem Gesamtschaden von rund 11.000 Euro aus.

Auffahrunfall auf der A5

Die genauen Hintergründe eines Auffahrunfalls am Montag auf der A5 bei Baden-Baden sind indes noch unklar. Fest steht bisher, dass ein 71 Jahre alter Mercedes-Fahrer gegen 16.45 Uhr in nördliche Richtung unterwegs war, als er dem Lastwagen eines 56-Jährigen auffuhr. Der Unfallverursacher zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu. Die alarmierten Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl bilanzierten einen Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

zurück