Polizisten kümmern sich um ausgebüxte Schafe

Polizisten kümmern sich um ausgebüxte Schafe

Karlsruhe (red) - Zu den Aufgaben eines Polizisten gehört unter anderem auch Flüchtige zu schnappen. In Karlsruhe-Durlach mussten sich Beamten am Montag um ein paar ganz besondere Ausreißer kümmern - und dabei in die Rolle eines Schäfers schlüpfen.

Am Montagmorgen entwischten 15 Schafe aus ihrer Herde und machten sich auf dem Radweg von Durlach in Richtung Grünwettersbach aus dem Staub. Unter ihnen befanden sich auch zwei schwarze Schafe - ob sie die Gruppe zu dem Abenteuer angestiftet hatten, konnten die Beamten nicht ermitteln.

Durch behutsames Verhalten und gutes Zureden gelang es den Polizisten, die Tiere unversehrt wieder in Richtung ihrer Weide zu treiben. Ein provisorisch errichteter Zaun diente sodann als Gewahrsam, bis der wahrhafte Schäfer die Ausreißer wieder in seine Obhut nehmen konnte.

Foto: Polizei

zurück