Festnahme am Baden-Airport

Festnahme am Baden-Airport

Rheinmünster (red) - Die Bundespolizei hat am Dienstagabend bei einer Einreisekontrolle aus London am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden einen 30-jährigen portugiesischen Staatsangehörigen festgenommen.

Der Mann wurde wegen einer Ordnungswidrigkeit von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth gesucht. Zudem stellten die Beamten fest, dass es eine Anordnung zur Beschlagnahme für dessen portugiesischen Führerschein gab. Die Beamten nahmen dem Mann dem Führerschein ab, um ein Fahrverbot durchzusetzen.

Einen ausstehenden Geldbetrag für die Ordnungswidrigkeit in Höhe von 846,11 Euro konnte der Mann bezahlen und somit eine Haftstrafe abwenden.

Symbolfoto: dpa

zurück