Deutlich mehr Passagiere am Flughafen

Deutlich mehr Passagiere am Flughafen

Rheinmünster (red) - Nachdem am 13. Dezember 2017 der 1,2-millionste Passagier des Jahres gezählt wurde, konnte sich Baden-Airpark-Geschäftsführer Manfred Jung am Jahresende nochmals freuen, denn fast 1,25 Millionen Passagiere nutzten den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) im Jahr 2017 für ihre Reisen.

"Trotz schwieriger Rahmenbedingungen, wie insbesondere dem Marktaustritt der Air Berlin, konnten wir dieses gute Ergebnis, das auch eine Steigerung der Passagierzahlen um rund zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausweist, erreichen", so Jung in einer Pressemitteilung.

Der Airpark-Chef blickt trotz anhaltender Konsolidierungen bei den Airlines optimistisch in das Jahr 2018 und erwartet "bis zu 1,3 Millionen Passagiere am FKB, wobei es dafür wichtig wäre, dass die Berlin-Strecke so schnell wie möglich wieder aufgenommen wird."

Große Nachfrage bei Winterflugzielen

Einen Hauptgrund für das gute Ergebnis 2017 und die erwartete Steigerung in diesem Jahr sieht Pressesprecherin Elke Fleig "in der anhaltend hohen Nachfrage nach den neuen Winterflugzielen wie beispielsweise Mallorca, Edinburgh und Tel Aviv sowie dem Angebot der Fluggesellschaft Pobeda an drei wöchentlichen Direktflügen nach Moskau, die durch passende Umsteigemöglichkeiten nach Sotschi und neu auch nach Jekaterinburg ergänzt werden".

Foto: Vetter

zurück