Abbiegefehler: Roller kracht in Lkw

Abbiegefehler: Roller kracht in Lkw

Malsch (red) - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen in Malsch gekommen. Ein 23-jähriger Rollerfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die Polizei teilt mit, dass der Zweiradfahrer gegen 9.15 Uhr auf der Sézanner Straße unterwegs war, als er beim Abbiegen in die Einfahrt eines Einkaufsmarktes mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte. Der Lkw-Fahrer machte eine Gefahrenbremsung und wollte ausweichen, und trotzdem kam es zum Zusammenstoß.

Der Fahrer des Piaggio stürzte nach leichtem Kontakt mit dem Lkw und blieb bewusstlos am Boden liegen. Durch das Eingreifen der Erstversorger erlangte der verletzte Rollerfahrer nach wenigen Minuten wieder das Bewusstsein. Der Schwerverletzte wurde zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus gebracht.

Symbolfoto: dpa

zurück