Helfer bei Umzug angegriffen

Helfer bei Umzug angegriffen

Rastatt (red) - Ein Mitglied des Technischen Hilfswerk (THW) wurde nach dem Rastatter Fastnachtsumzug am Sonntagnachmittag von einer Gruppe von drei Männern heraus beleidigt und angegriffen.

Das THW-Mitglied hatte gegen 16.30 Uhr einen Besucher angesprochen, weil er gegen Baustellenschilder in der Kaiserstraße getreten hatte. Daraufhin wurde dieser ausfallend, beleidigte den Helfer und griff ihn an. Das THW-Mitglied ging schließlich durch einen Schlag zu Boden, berichtet die Polizei. Hierbei wurde auch seine Brille beschädigt.

Weitere Mitglieder des THW konnten den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Das Opfer zog sich durch den Übergriff Blessuren zu.

Symbolfoto: dpa

zurück