Ohne Einladung am Esstisch

Ohne Einladung am Esstisch

Baden-Baden (red) - Ein 34-Jähriger ist am Montagabend unaufgefordert in eine Wohnung in der Sophienstraße gegangen und hat die Bewohnerin um etwas zu Essen gebeten. Die Frau bereitete dem Mann ein Essen zu, der Hausbesitzer rief derweilen die Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen dürften die Mittellosigkeit und der Hunger einen 34-jährigen Mann im Verlauf des Montagabends dazu getrieben haben, sich auf dreiste Weise Zutritt zu einer Wohnung in der Sophienstraße zu verschaffen. Der Mann betrat um kurz nach 21 Uhr und nach ersten Erkenntnissen unaufgefordert die Zimmer einer 71-jährigen Anwohnerin und bat diese um etwas zu Essen, heißt es im Polizeibericht.

Da die Frau der Annahme war, bei dem Besucher würde es sich um einen Bekannten des Hauseigentümers handeln, bereitete sie ihm ein Gericht zu. Der Hauseigentümer wurde zufälligerweise auf das verdächtige Treiben aufmerksam und alarmierte die Polizei. Der 34-Jährige verließ die Wohnung anschließend ohne weitere Zwischenfälle. Seine "Wirtin" zeigte sich danach großzügig und "verzichtete auf die Stellung eines Strafantrags", berichtet die Polizei abschließend.

Symbolfoto: dpa

zurück