Langer Stau nach Unfall auf der A5

Langer Stau nach Unfall auf der A5

Ettlingen (red) - Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen auf der Autobahn A5 auf Höhe Ettlingen-Bruchhausen zwischen mehreren Fahrzeugen ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei kam es kurz um vor 9 Uhr auf der A5 in Richtung Norden zu einer Kollision zwischen insgesamt fünf Autos. Einer der beteiligten Pkw kippte dabei zur Seite und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen. Der Fahrer konnte sich aber selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Insgesamt waren drei der beteiligten Fahrzeuge nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bis zur vollständigen Räumung der Unfallstelle gegen 11 Uhr musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden, wodurch sich ein zeitweise bis zu sechs Kilometer langer Stau bildete.

Symbolfoto: dpa

zurück