Auf B462 werden Schutzplanken angebracht

Auf B462 werden Schutzplanken angebracht

Forbach (red) - In den nächsten Tagen werden die im vergangenen Jahr begonnenen Arbeiten zur Erneuerung der Schutzplanken auf der B462 zwischen Raumünzach und Forbach in Fahrtrichtung Forbach abgeschlossen. Das teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe mit.

Bisher fehlte auf einer Länge von rund 50 Metern der durchgehende Unterfahrschutz, der die veralteten Pfostenummantelungen ersetzt. Diese Arbeiten waren für den Januar 2018 vorgesehen, konnten jedoch aufgrund eines Defektes der Baustellenampel nicht ausgeführt werden. Dies soll nun am 15. und 16. März nachgeholt werden, sodass der Zweiradfahrerschutz vor Beginn der Motorradsaison vollständig hergestellt ist. Die Arbeiten werden bei Tageslicht ausgeführt. Die Arbeitsstelle wird in Fahrtrichtung Forbach eingerichtet und mit einer Baustellenampel geregelt.

Die gesamten Baukosten für die Erneuerung der Schutzeinrichtung belaufen sich auf rund 245.000 Euro und werden durch den Bund getragen.

Archivfoto: bema

zurück