Tödlicher Unfall auf der A8

Tödlicher Unfall auf der A8

Wimsheim (red) - Bei einem schweren Unfall ist am Mittwoch gegen 13.50 auf der A8 bei Wimsheim der Fahrer eines 3,5-Tonners getötet worden. Er war in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs, als er am Ende eines Staus ungebremst auf einen mit Altpapier beladenen Sattelzug auffuhr.

Die Fahrerkabine des Kühlfahrzeugs verkeilte sich unter dem Sattelzug und fing sofort Feuer. Durch mehrere Verkehrsteilnehmer konnte mittels Feuerlöscher der Brand größtenteils unter Kontrolle gebracht werden. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Karlsruhe auf allen drei Fahrspuren voll gesperrt werden. Der bislang noch nicht identifizierte Mann war erst nach einer Stunde durch die Feuerwehrkräfte zu bergen. Die Ärzte konnten nur noch seinen Tod feststellen. Aktuell staut sich der Verkehr bis zur Anschlussstelle Leonberg-West auf eine Strecke von 15 Kilometern und wird bei Heimsheim ausgeleitet, teilte die Polizei gegen 16 Uhr mit.

Die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten werden erwartungsgemäß noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Symbolfoto: dpa

zurück