Serie an Brandstiftungen in Karlsruhe

Serie an Brandstiftungen in Karlsruhe

Karlsruhe (red) - In der Nacht von Samstag auf Sonntagn haben ab 4 Uhr in Karlsruhe mehrere Müllcontainer gebrannt. Die Polizei geht von einer Serie von Brandstiftungen aus. Die Taten ereigneten sich in der Goethe- und Mondstraße. Insgesamt gab es fünf Vorfälle.

Laut der Polizei wurden durch die Brände teilweise auch Fahrräder, die in der Nähe abgestellt waren, in Mitleidenschaft gezogen. In einem Fall wurde die Hausfassade eines angrenzenden Gebäudes beschädigt. Der am Haus entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 7.000 Euro, der weitere Schaden an den Containern und Zweirädern ließ sich zunächst nicht genau beziffern. In der Mondstraße fand eine der Taten auf einem Kinderspielplatz statt.

Zeugen, die entsprechende Wahrnehmungen im benannten Bereich, insbesondere im Zeitraum zwischen 4 und 6.45 Uhr, gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (07 21) 9 39 55 55 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

zurück