KSC spielt 0:0 gegen Hansa

KSC spielt 0:0 gegen Hansa

Karlsruhe (red) - Der KSC hat am Sonntagmittag 0:0 gegen Hansa Rostock gespielt. Damit verpassten die Badener die Chance, auf Rang drei der Tabelle vorzurücken.

Beide Mannschaften haben eine starke Defensive. So verwunderte es auch nicht, dass die Partie torlos verlief und wenig im Sturm passierte. Lediglich Marvin Wanitzek sorgte für ein wenig Unruhe vor dem Tor der Rostocker.

Generell waren die Chancen aber rar, auch wenn die Karlsruher deutlich energischer aufspielten, was besonders für die zweite Halbzeit galt.

Der KSC kam energischer als Hansa aus der Kabine und hatte durch Fabian Schleusener erneut eine Chance, die er jedoch vergab. Generell gewann dann der KSC an Stärke, es gelang den Spielern aber nicht, den Ball im Netz zu versenken.

Gegen Ende des Spiels hatte Schleusener dann nochmal die Führung auf dem Fuß, doch der Ball klatschte gegen die Latte.

Foto: ges

zurück