Vollsperrung zwischen Ottersweier und Lauf

Vollsperrung zwischen Ottersweier und Lauf

Bühl (red) - Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am Montag, 16. April, an der L86a zwischen Ottersweier-Haft und Lauf die Arbeiten für den Bau eines Rad- und Wirtschaftsweges sowie für die Erneuerung der Fahrbahndecke. Die Baumaßnahme soll bis Mitte August 2018 abgeschlossen sein.

Die Kosten belaufen sich auf rund eine Million Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

Im Zusammenhang mit dem Bau des Radweges muss am Ortseingang Lauf ein Fahrbahnteiler als Querungshilfe gebaut werden. Auf der Seite von Ottersweier-Haft wird zudem für den Radweg der Kurvenbereich der L86a umgebaut und damit die Linienführung der L86a verbessert. In diesen Abschnitten erfolgt ein Vollausbau, das heißt, die Straße wird einschließlich Frostschutz und Schottertragschicht erneuert.

Im übrigen Streckenabschnitt wird die Fahrbahndecke der L 86a mit acht Zenti-meter Asphaltbinder und vier Zentimeter Asphaltdeckschicht erneuert.

Zwischen Radweg und Fahrbahn der L86a wird ein Trennstreifen mit Entwässerungsmulde hergestellt und zudem eine Wasserleitung für die Gemeinde Lauf mitverlegt. Zudem verlegt Ottersweier Breitbandkabel für Haft.

Da die Bauarbeiten großflächig sind, muss die L86a voll gesperrt werden. Die Umleitung führt über Sasbach und ist ausgeschildert.

Symbolfoto: red

zurück