Baulandstraße erst Ende Juni frei

Baulandstraße erst Ende Juni frei

Rastatt (ema) - Die Sanierung der Baulandstraße in Rastatt muss in die Verlängerung. Nach Auskunft aus dem Landratsamt soll die Kreisstraße Ende Juni wieder komplett befahrbar sein.

Dann ist der vorerst letzte Abschnitt der Baumaßnahme abgeschlossen. Weiter südlich soll es mit der Ertüchtigung ab 2019 weitergehen. Derweil nimmt nebenan das Möbelhaus Ehrmann an der Ecke Baulandstraße/Rauentaler Straße Zug um Zug Gestalt an. Das Familienunternehmen will Ende dieses Jahres eröffnen.

Auf dem Luftbild ist in der Mitte der Anschluss der Woogseestraße an die Baulandstraße erkennbar. Zur Linken ist die Zufahrt zum künftigen Edeka-Zentrallager angedeutet.

Foto: W. Walter

zurück