Autofahrer fährt Fußgänger an

Autofahrer fährt Fußgänger an

Rastatt (red) - Ein Fußgänger ist am Dienstagabend von einem unbekannten Autofahrer angefahren worden. Obwohl das Auto den Fußgänger sogar einige Meter mit sich zog, fuhr der Autofahrer weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Laut Polizei war der Unfallverursacher gegen 21.50 Uhr rückwärts aus einer Parklücke in der Mahlbergerstraße gefahren. Dabei übersah er offenbar den 48-jährigen Spaziergänger, der auf dem Gehweg lief. Der Mann wurde daraufhin einige Meter von dem Auto mitgezogen und verletzte sich dadurch leicht. Trotzdem fuhr der Fahrer einfach weiter, ohne sich um den Fußgänger zu kümmern.

Die Polizei sucht nun den Fahrer eines mutmaßlich silbernen Kombis. Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zum Fahrzeug und dessen Fahrer geben kann, soll sich beim Polizeirevier Rastatt unter der Rufnummer (0 7222) 7610 melden.

Symbolfoto: dpa

zurück