Riesen-Zucchini in Saxofon-Form

Riesen-Zucchini in Saxofon-Form

Rastatt (sl) - Jedes Jahr zur Erntezeit bekommt die Lokalredaktion Fotos von Monstergurken, Riesentomaten und Monumentalkürbissen. Aber diese Zucchini ist nun wirklich etwas ganz Besonderes. Sie misst nicht nur stolze 110 Zentimeter und bringt fünf Kilo auf die Waage, sie sieht auch noch aus wie ein Saxofon.

Wie Karli Klug, der selbst Saxofon spielt, diese Formgebung genau hinbekommen hat, soll sein Spezialwissen bleiben. Zufall ist es jedenfalls nicht. Im Moment arbeitet er an einer Zucchini in Hufeisengestalt. Auch die Eigenzüchtung der Zucchinisorte bleibt sein Geheimnis. Nur so viel verrät er: Trotz der wuchtigen Größe ist das Gemüse butterzart.

Aber eigentlich sind die spektakulär geformten Zucchini ja fast zu schade zum Essen. Aufmerksame BT-Leser kennen Karli Klug übrigens schon wegen der 14 kleinen Landschildkröten, die diesen Sommer in seinem Garten schlüpften. Inzwischen sind es drei mehr. Die Schildkrötenmama hatte noch einmal Eier gelegt.

Foto: Linkenheil

zurück