B500 teilweise wieder frei

B500 teilweise wieder frei

Achern (ml/bema) - Der nach dem massiven Wintereinbruch aufgetretene Schneebruch im Höhengebiet hat auch am Donnerstag die Straßenmeisterei Achern in Schach gehalten. Diese kündigte auf Nachfrage an, dass die B500 zwischen Ruhestein und Mummelsee am Donnerstagnachmittag wieder freigegeben wird. Ebenso sollte die L87 von Seebach bis Ruhestein wieder befahrbar sein. Die B500 bleibt aber zwischen Unterstmatt und Mummelsee weiterhin gesperrt.

Die Arbeiten an der B500 dauern an. Die Mitarbeiter sind pausenlos im Einsatz, um die Straße zwischen Unterstmatt und Ruhestein mit schwerem Gerät von herabfallenden Ästen und umgestürzten Bäumen zu befreien.

Auf der L87 zwischen Ottenhöfen und der B500 wurden herabhängende Äste, die in die Fahrbahn ragten mit Hilfe eines Steigers, der von der Straßenmeisterei angemietet wurde, entfernt.

Foto: Margull

zurück