Attacke auf Hundehalter

Attacke auf Hundehalter

Baden-Baden (red) - Ein 28-jähriger Hundehalter ist am Mittwochnachmittag beim Ausführen seines Hundes angegriffen worden. Ein Jogger besprühte den Mann nach den ersten Ermittlungen der Polizei beim Vorbeigehen mit Pfefferspray. Der Jogger wurde festgenommen.

Laut Polizei führte der 28-Jährige seinen Vierbeiner auf einer Wiese nahe der Lichtentaler Allee aus, als ihm der 61-jährige Jogger entgegenkam.

Beim Vorbeigehen sprühte der Jogger nach ersten Ermittlungen unvermittelt Pfefferspray in Richtung des Hundeführers und flüchtete.

Hundehalter leicht verletzt

Aufgrund einer vorliegenden Personenbeschreibung konnte er in der Nähe des Tatorts vorläufig festgenommen werden. Der Hundehalter wurde durch das Pfefferspray leicht verletzt, sein vierbeiniger Begleiter blieb unversehrt.

Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Baden-Baden bitten Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer: (0 72 21) 68 00 zu melden.

Symbolfoto: dpa

zurück