Löschfahrzeug kracht gegen Baum

Löschfahrzeug kracht gegen Baum

Karlsbad (red) - Ein 35 Jahre alter Feuerwehrmann hat bei einer Übungsfahrt die Kontrolle über sein Löschfahrzeug verloren und ist in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) gegen einen Baum gefahren.

Sein 51-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. "Die übrigen sieben Feuerwehrmänner im Fahrzeug blieben unverletzt", hieß es.

Die Freiwillige Feuerwehr Karlsbad-Langensteinbach war am Samstagnachmittag von Spielberg nach Ittersbach unterwegs, als der Fahrer vermutlich aus Unachtsamkeit auf den Grünstreifen fuhr und dann die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Die Strecke musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Am Feuerwehrfahrzeug entstand ein Schaden von etwa 100.000 Euro. An der Unfallstelle war neben mehreren Rettungswagen auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Symbolfoto: dpa

zurück