Betrunkene Autofahrerin prallt gegen Telefonmast

Betrunkene Autofahrerin prallt gegen Telefonmast

Bühl (red) - Eine betrunkene Autofahrerin ist am Dienstag unweit des Weitenunger Baggersees von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Telefonmast geprallt. Die 38-Jährige wurde verletzt.

Die Frau war gegen 16.50 Uhr auf einem landwirtschaftlichen Weg westlich des Autobahnparkplatzes Oberfeld in Richtung Norden unterwegs. Rund 500 Meter vor der Einmündung auf die Kreisstraße 3736 kam die Renault-Fahrerin laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmast.

Während ein Abschleppdienst sich um ihr Auto kümmerte, sorgte sich der Rettungsdienst um die 38-Jährige und brachte sie leicht verletzt in eine Klinik. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille.

Bei dem Unfall ist ein Schaden von über 10.000 Euro entstanden. Die 38-Jährige muss zudem ihren Führerschein abgeben und sich mit einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung auseinandersetzen.

Symbolfoto: red

zurück