Tote Katze vorab misshandelt?

Tote Katze vorab misshandelt?

Gaggenau (red) - In der Nacht von Samstag, 8. Juni, auf Sonntag, 9. Juni, wurde eine schwarze tote Katze vor einem Haus im Rißweg abgelegt. Wie die Polizei mitteilt, sei "nicht auszuschließen", dass das Tier vor seinem Tod misshandelt worden ist. Derzeit werden Zeugen gesucht.

Zwischen Samstag, 21.15 Uhr und Sonntag, 8.15 Uhr wurde die tote Katze vor das Haus gelegt. Aufgrund der Verletzungen, die laut Polizei "zum Tod geführt haben dürften", sei nicht auszuschließen, dass sie zuvor misshandelt worden ist.

Das Polizeirevier Gaggenau bittet um Hinweise, auch zum möglichen Eigentümer der Katze unter (07225) 98870.

Symbolfoto: Gregor Fischer/dpa

zurück