Wohnungseinbrüche im großen Stil

Wohnungseinbrüche im großen Stil

Baden-Baden (red) - Drei Mal soll er in Wohnungen eingebrochen sein, zwei Mal soll er es versucht haben. Bandenmäßige Wohnungseinbruchsdiebstähle werden einem 49-jährigen Mann zur Last gelegt. Die zweite Große Strafkammer des Landgerichts Baden-Baden wird am heutigen Mittwoch, mit Fortsetzung am Dienstag, 18. Juni, darüber verhandeln, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, zwischen Januar und Februar 2017 in Achern-Önsbach, Söllingen, Balzhofen, Eisental und Leiberstung gemeinsam mit weiteren Personen in fünf Wohnhäuser eingebrochen zu sein und in drei Fällen Wertgegenstände entwendet zu haben.

Bei zwei der Einbrüche sei nichts gestohlen worden, teilt die Staatsanwaltschaft mit. Der Angeklagte ist mehrfach, auch wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls, vorbestraft und saß bereits in Haft. Derzeit befindet er sich in Untersuchungshaft.

Überregionale Diebesbande aus Albanien

Die Ermittlungsbehörden gehen laut Mitteilung davon aus, dass es sich bei ihm um ein Mitglied einer überregional tätigen Bande albanischer Staatsangehöriger handelt, die insbesondere zwischen Ende 2016 und Anfang 2017 für zahlreiche Wohnungseinbrüche im Bereich Baden-Baden, Offenburg und Freiburg verantwortlich ist. Das Gericht hat für den ersten Verhandlungstag zehn Zeugen geladen.

Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

zurück